Mitgliedsbrief Februar 2023

15.02.2023

Liebe Freundinnen und Freunde,

2022 haben wir gut überstanden und konnten alle Veranstaltungen, Ausflüge und Reisen wie geplant durchführen. Wir sind optimistisch, dass es uns auch in diesem Jahr gelingt.

Nachstehend zu Ihrer Information unser Programm für die nächsten Monate:

Als nächstes steht eine Theaterfahrt auf unserem Jahresprogramm. Es geht wieder nach Dortmund. Denn dort wird am Sonntag, dem 5. März die Operette „Gräfin Maritza“ gegeben. Es geht es um 16.00 Uhr an der Haltestelle Stadthalle Soest los. Die Vorstellung beginnt um 18.00 Uhr und endet um 21.30 Uhr. Die Kosten für die Theaterfahrt betragen 50 €. Darin ist neben den Kosten für die Busfahrt auch der Eintritt mit einem Platz im Parkett in den Reihen 17-18 sowie ein Imbiss in der Pause enthalten. Die Fahrt ist ausgebucht.

Samstag, 13. Mai die ultimative Quizshow: „Wetten, dass die AWO mitmacht?!“ mit der Theatergruppe Löwenherz im Johannesgemeindehaus, Hamburger Straße. Die Veranstaltung beginnt um 14.30 Uhr mit einem Kaffeetrinken, Einlass ist ab 14.00 Uhr. Der Eintritt beträgt 5 €. Dabei sind auch Gäste herzlich willkommen. Karten können ab dem 6. März in der Begegnungsstätte erworben werden.

Das erwartet Sie: Die ultimative Quizshow ist ein buntes Potpourri aus genauso spannenden wie unterhaltsamen Spielen und Musikeinlagen, bei denen die beiden Protagonisten sich an Lembke, Thoelke und Carell – den großen Vorbildern der Vergangenheit – orientieren. Doch zwischendurch und mittendrin stellen sie sich immer wieder die Sinnfrage: Was war vor Corona und was ist heute? Dabei kommen sie auch zu den großen Fragen unserer Zeit.

Donnerstag, 1. Juni Ausflug nach Ostwestfalen mit Spargelessen in Tina’s Stube in Hille-Rothenuffeln Um 9.00 Uhr geht es an der Stadthalle los. Weitere Zusteigemöglichkeiten bestehen an den bekannten Bushaltestellen Um 11.30 Uhr erreichen wir den Landgasthof Tinas Stube in Hille. Ab 11.45 Uhr gibt es „Spargel satt“. Gegen 14.00 Uhr machen wir uns auf dem Rückweg. Dabei machen wir noch einen Stopp am Kaiser-Wilhelm-Denkmal und stärken uns mit Kaffee und Kuchen für den weiteren Rückweg. Gegen 17.30 Uhr werden wir wieder zurück sein.

Die Kosten betragen 50 €. Darin sind die Busfahrt, das Spargelessen zu Mittag der Besuch des Kaiser-Wilhelm-Denkmals und das Kaffeetrinken enthalten. Für Personen mit einem SoestPass ermäßigt sich der Preis um 20 % auf 40 €. Der Kartenverkauf beginnt für Mitglieder am 27. März und für Nichtmitglieder am 24. April.

Wir wollen auch in diesem Sommer wieder eine Theaterfahrt anbieten. Am 23. Juni wird auf der Freilichtbühne Herdringen die Komödie „Kalender Girls“ gegeben.

Und darum geht es: Annie und Chris, zwei Frauen in den besten Jahren, pflegen im örtlichen Frauenclub ihre Freundschaften, organisieren Basare und basteln für gute Zwecke. Als Annies geliebter Mann an Leukämie stirbt, will sie ihm auf ihre bescheidene Art ein Denkmal setzen: Statt den alljährlichen Benefiz-Kalender mit Tier- und Landschaftsfotos zu bestücken, schlägt sie ihren Freundinnen vor, selbst vor die Kamera zu treten und zwar – wie die „Girls“ es nennen: Akt. Nach anfänglichem Zögern wird der gewagte Vorschlag angenommen. Der Kalender wird ein Riesenerfolg. Die Medien greifen die Sache auf und die „Girls“ werden für kurze Zeit zu Stars. Der Erfolg droht die Freundschaft von Annie und Chris zu vernichten. Kalender Girls ist eine erfrischende Komödie über Frauen im besten Alter, die die Tristess und Monotonie des Alltags noch nicht hinnehmen wollen.

Es geht es um 18.30 Uhr an der Haltestelle Stadthalle Soest los. Die Vorstellung beginnt um 20.00 Uhr und endet um 22.30 Uhr. Die Kosten für die Theaterfahrt betragen 25 €. Darin sind neben den Kosten für die Busfahrt auch der Eintritt enthalten. Für Personen mit einem SoestPass ermäßigt sich der Preis um 20 % auf 20 €. Der Kartenverkauf beginnt für Mitglieder am Freitag, dem 21. April und für Nichtmitglieder am 19. Mai.

Auch in diesem Jahr bieten wir einen Familienausflug zum Allwetterzoo in Münster an. Am 29. Juni geht es um 10.00 Uhr an der Bushaltestelle vor der Astrid-Lindgren-Schule, Kaiser-Otto-Weg los. Gegen 11.30 Uhr werden wir am Zoo eintreffen. Alle können dann auf eigene Faust oder zusammen mit anderen den Park erkunden. Um 17.00 Uhr machen wir uns auf den Rückweg.

Die Kosten für die Busfahrt und den Eintritt betragen 5,00 € für die Kinder und 10 € für Erwachsene. Karten können ab dem 24. April in der KiTa Bunte Welt oder montags und freitags in der Zeit von 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr in der Begegnungsstätte Bergenthalpark käuflich erworben werden.

Am 13. Juli kann man mit uns die Landesgartenschau in Höxter besuchen. Es geht um 9.00 Uhr an der Stadthalle los. Weitere Zusteigemöglichkeiten bestehen an den bekannten Bushaltestellen. Gegen 10.30 Uhr erreichen wir Höxter. Von 11.00 Uhr bis 12.15 Uhr machen wir eine Stadtführung unter dem Motto „wenig gehen- viel sehen“. Danach fahren wir um 12.30 Uhr mit dem Boot auf der Weser zum Kloster Corvey. Dort kann dann auf eigene Faust das Kloster und das Landesgartenschaugelände erkundet werden. Um 16.30 Uhr Treffen am Haupteingang zur Rückfahrt.

Die Kosten für die Tour betragen 65 €. Darin ist die Busfahrt, der geführte Stadtrundgang, der Eintritt in die Landesgartenschau, die Schifffahrt auf der Weser und ein Verzehrgutschein i.H.v. 10 € enthalten. Der Kartenverkauf beginnt für Mitglieder am 15. Mai und für Nichtmitglieder am 12. Mai.

Am Samstag, dem 5. August findet das Sommerferienabschlussfest am Stadtteilhaus im Soester Süden von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr statt. Dafür brauchen wir noch viele Helfer und Helferinnen. Wenn Sie Zeit und Lust haben, melden Sie sich über das Handy 0170 7344007 bei uns.

Die Karten für unsere Fahrten und Veranstaltungen können immer montags und freitags in der Zeit von 14.00 bis 15.00 Uhr in der Begegnungsstätte Bergenthalpark erworben werden.

Außerdem finden in diesem Jahr noch folgende Reisen statt, für die außer für Südtirol noch Plätze frei sind:

vom 2. bis 9. Mai Flugreise nach Griechenland auf die Halbinsel Chalkidiki

vom 17. bis 20. Juni Belgien mit Brüssel, Brügge, Antwerpen

vom 7. bis 13. August nach Leer, Friesland

vom 19. bis 26. September Südtirol

Weitere Hinweise finden Sie in den Mitgliedsbriefen von Juni und November 2022. Außerdem liegen Flugblätter in der Begegnungsstätte aus.

Darüber hinaus finden weiterhin die Angebote in der Begegnungsstätte statt, bei denen neue Gäste immer herzlich willkommen sind:

Jeden Montag ab 13.30 Uhr Treffen der AWO-Montagsgruppe zum Kaffeetrinken und Spielen – betreut von Barbara Grüter

Am 2. und 4. Montag im Monat Treffen des Arbeitskreises „Abnehmen mit Vernunft“ um 16.30 Uhr.

Und jeden 3. Montag Treffen des AWO-Arbeitskreis „Reisen“ um 16.30 Uhr.

Am 3. Dienstag im Monat ab 14.30 Uhr „Singen mit Kurt“

Am 1. und 2. Mittwoch im Monat von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr Smartphone- und Tabletberatung

Am 3. Mittwoch im Monat um 14.30 Uhr Bingo mit Karl Duling

Am 4. Mittwoch im Monat öffnet um 14.30 Uhr das Film-Café

Jeden Donnerstag um 15.00 Uhr Gedächtnistraining mit Petra Duling

Am 1., 3. und ggf. 5. Freitag im Monat um 16.30 Uhr Treffen des AWO-Gesprächs-kreises „Frauen ab 50“.

Am 2. und 4. Freitag um 14.30 Uhr „Malen mit Heidelinde“.

Am 3. Freitag im Monat um 14.30 Uhr AWO-Gruppe Nord

Außerdem kann man natürlich auch einfach so auf einen Kaffee oder so in die Begegnungsstätte kommen und z.B. den Soester Anzeiger lesen.

Im Anhang finden Sie einen Fragebogen, mit dem wir von Ihnen wissen wollen, wohin die Reisen im nächsten Jahr gehen sollen. Die Auswertung erfolgt spätestens bei der Sitzung des Arbeitskreises Reisen am 17. April, damit wir Ihnen mit dem nächsten Mitgliedsbrief vor den Sommerferien das Reiseprogramm für 2024 vorstellen können.

Patinnen und Paten gesucht!!!

Weiter möchten wir Sie auf zwei neue Maßnahmen des AWO-Jugend-migrationsdienstes hinweisen. Bei diesen durch die öffentliche Hand bzw. der Aktion Mensch geförderten Projekten geht es darum zugewanderten Menschen zu helfen, hier heimisch zu werden. Dafür werden ehrenamtliche Helfer*innen gesucht, die bereit sind, den Neuankömmlingen hilfreich zur Seite zu stehen. Wenn Sie sich für diese Aufgabe interessieren, melden Sie sich bitte bei Sengul Emir unter der Telefonnummer 0151-61063020 oder bei Kamil Czaja unter der Telefonnummer 0151-67725060.

Sicher haben Sie auch mitbekommen, dass die Stadt und der Kreis Soest mit der Firma „Deutsche GigaNetz“ unsere Gemeinde kurzfristig mit einem Glasfasernetz erschließen will. Wir halten dies für die wirtschaftliche Entwicklung der Stadt für erforderlich.

Damit sich das rechnet, müssen 40 % der Haushalte bis zum 30. April einen Anschluss beantragt haben. Alle, die bis dahin einen Antrag gestellt haben, bekommen den Anschluss gratis bis ins Haus gelegt und müssen im ersten Nutzungsjahr (voraussichtlich in 2025) nur monatliche Gebühren ab 24,90 € zahlen. Man spart Anschlussgebühren in Höhe von fast 2.000 €, muss aber einen Dienstleistungsvertrag über zwei Jahre abschließen.

Wenn der Antrag für den Glasfaseranschluss bei den Stadtwerken abgegeben wird, hat man später einen Vertragspartner vor Ort.

Sollten Sie sich dazu entschließen, dann machen Sie auf der Bestellung im Kästchen auf der Seite 2 unten einen Haken und geben unseren Vereinscode AWOSX1 ein. Dann erhält der AWO-Ortsverein 25 €. Wer so bestellen möchte, gebe uns bitte eine kurze Info, so können wir die Provisionssumme nachvollziehen.

Bitte bleiben Sie gesund! Lassen Sie sich nicht anstecken außer von einem Lachen. Das wünscht sich und Ihnen der AWO-Ortsvereinsvorstand

AWO-Ortsvereinsvorsitzende

Brigitta Heemann

PS: Diesen Brief und weitere Informationen finden Sie übrigens auch in unserer Homepage im Internet unter der Adresse www.awo-soest.de. Schauen Sie doch einmal herein.

Außerdem tagt der Vorstand mitgliederöffentlich. Für dieses Jahr sind für den 6.3., 5.6., 4.9. und 6.11. jeweils um 17.00 Uhr geplant. Wenn Sie sich einbringen wollen, sind Sie herzlich eingeladen.

 

Anlage

 

Wohin soll es im nächsten Jahr gehen?

Dies möchten wir gerne von Ihnen wissen und bitten, aus den nachstehenden Vorschlägen des Arbeitskreises „Reisen“ auszuwählen. Bitte helfen Sie uns bei der Programmplanung. Nur so können Sie erreichen, dass auch für Sie etwas dabei ist.

Wenn es zeitlich passt, würde ich gerne mit der AWO im kommenden Jahr folgende Reise/n machen:

 

Auslandsreise bis zu 8 Tage

Irland

Österreich Wachau mit Wien

Côte d’Azur

Loiretal

Kroatien

 

Inlandserholungsurlaub zwischen 8 und 10 Tagen

Schwarzwald

Chiemgau

Franken/Romantische Straße

Bayerischer Wald

Füssen im Allgäu

 

Städtereise/Kurzreise (4-5 Tage)

Spreewald

Leipzig

Sächsische Schweiz

Harz

Frankfurt

 

Mein Wunschziel ist leider nicht dabei. Ich würde gerne im Monat ___________ __ Tage nach __________________ fahren.

 

Name/Vorname: ____________________________________

Anschrift: _________________________________________

Weitere Nachrichten

Meldung vom 31.01.2024
  Die Begegnungsstätte Bergenthalpark (Nöttenstr. 29c, Soest) lädt ein ins Filmcafé  weiterlesen