Mitgliedsbrief März 2018

17.03.2018

Liebe Freundinnen und Freunde der Arbeiterwohlfahrt,

wie jedes Jahr zur Jahreshauptversammlung erhalten Sie einen Mitgliedsbrief von uns, in dem wir Ihnen unseren Rechenschaftsbericht vorlegen. Er ist diesem Brief beigefügt. Weiter wollen wir Sie natürlich über die Aktivitäten und Veranstaltungen des Ortsvereins bis zum Herbst informieren bzw. an sie erinnern in der Hoffnung, Sie dabei willkommen heißen zu können.

Veranstaltungen

Bis November gibt es folgende besondere Angebote:
22. März     Kaffeetrinken mit Menschen mit und ohne Migrations-hintergrund zum Aktionstag „AWO gegen Rassismus“
28. April     Tag der offenen Tür im Bergenthalpark anlässlich der städtischen Seniorenwoche
17. Mai       Ausflug nach Zons und zur Ems
27. Mai       Spargelessen
9. Juni         Seminar: 100 Jahre AWO –Wer wäre Marie Juchacz heute?
13. Juni       Ausflug nach Kassel Wilhelmshöhe
5.-8. Juli     Kurzreise nach Hamburg
19. Juli        Familienfahrt zum Allwetterzoo in Münster
3. August    Ausflug der Gruppe „Frauen ab 50“ zur Landesgartenschau in Bad Iburg
17. August  Fahrt nach Hamm-Heeßen zur Aufführung „Cabaret“ – der Kartenverkauf hat für Mitglieder schon begonnen
21. August  Kindertheaterfahrt nach Herdringen zur Vorführung „Pippi Langstrumpf“
25. August  Sommerferienabschlussfeier am Bewohnerzentrum
9.-16. Sept.  Reise in die Bretagne
12. Sept.      Ausflug AWO-Montagsgruppe
23. Sept.      Oktoberfest-Essen
5.-12. Okt.  Reise auf den Spuren Luthers im Saale-Unstrut-Gebiet
18. Nov.      Hubertus-Essen

Für die hervorgehobenen Ausflüge und Aktivitäten finden Sie weitere Hinweise auf den angehängten Informationsflugblättern.

Wie Ihnen sicher aufgefallen ist, führt die Stadt Soest eine Aktionswoche vom 23.-28. April durch, um alle Seniorinnen und Senioren über die bestehenden Angebote zu informieren. Auch wir beteiligen uns daran. Neben den regelmäßigen Angeboten in der Begegnungsstätte Bergenthalpark wie Film-Café am Mittwoch und Gedächtnistraining am Donnerstag gibt es am Samstag, dem 28. April einen Tag der offenen Tür machen, bei dem wir auch unsere Angebote wie Gedächtnistraining, „Malen mit Heidelinde“, „Singen mit Kurt“ und Boule vorstellen werden. Selbstverständlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Zur Erinnerung: Es gibt folgende regelmäßige Termine des AWO-Ortsvereins in der Begegnungsstätte Bergenthalpark:

Jeden Montag ab 13.30 Uhr Treffen der AWO-Montagsgruppe und um 15.30 Uhr Walking für alle

Am 3. Dienstag im Monat um 15.00 Uhr „Singen mit Kurt“ und um 17.15 Uhr Arbeitskreis Reisen.

Am 2. und 4. Dienstag im Monat um 17.30 Uhr Arbeitskreis „Abnehmen mit Vernunft".

Am 1. Mittwoch im Monat um 14.30 Uhr spielen, singen und vieles andere mehr mit Kindern der AWO-Kita „Mullewapp“.

Am 2. Mittwoch im Monat um 15.00 Uhr Internet-Café.

Am 3. Mittwoch im Monat um 14.30 Uhr Bingo mit Kaffeetrinken.

Am 4. Mittwoch im Monat um 14.30 Uhr Film-Café.

Alle vierzehn Tage mittwochs von 17.00 bis 18.30 Uhr Gedächtnistraining II. Das nächste Treffen ist am 21. März.

Jeden Donnerstag außer dem dritten 15.45 Uhr Gedächtnistraining I.

Jeden Freitag um 15.30 Uhr Walking für alle.

Immer am 2. Freitag im Monat um 14.30 Uhr trifft sich die AWO-Gruppe Nord in der Begegnungsstätte Bergenthalpark. Die Themen der Treffen entnehmen Sie bitte der beigefügten Programmübersicht.

Grundsätzlich am 1., 3. und ggf. 5. Freitag im Monat um 17.00 Uhr Treffen des AWO-Gesprächskreises „Frauen ab 50“. Die Inhalte der Treffen können der beigefügten Programmübersicht entnommen werden.

Am 2. und 4. Freitag um 16.00 Uhr kann man mit Heidelinde Briedigkeit malen.

 

Mitläufer und Mitläuferinnen gesucht!

Es werden immer noch Frauen und Männer gesucht, die mit walken wollen. Wir sind inzwischen wieder 4 Frauen, sie sich regelmäßig montags und/oder freitags um 15.30 Uhr an der Begegnungsstätte treffen.

Walken ist eine angenehme Art, sich zu bewegen, und Bewegung tut gut. Das wissen wir alle. Es ist nicht nur gut für den Kreislauf, sondern auch für das Gehirn. Senioren über 65 sollten täglich ungefähr 7000 Schritte machen, jüngere 10.000 am Tag. Diese Faustregel empfiehlt die Alzheimer Forschungsinitiative in ihrer Broschüre „Alzheimer vorbeugen: Gesund leben – gesund altern“. Walken kann man in jedem Alter und außer bei Sturm, Gewitter und Glatteis auch an jedem Tag. Dazu kommt, dass man keine große Ausrüstung braucht: luftdurchlässige Kleidung und Laufschuhe – das ist alles. Das Frühjahr ist übrigens ein guter Zeitpunkt damit anzufangen.

 

Die jungen Leute unseres AWO-Jugendwerkes unterstützen nicht nur die Hauptamtlichen im AWO-Bewohnerzentrum, sondern sie haben sich auch für dieses Jahr wieder einige Aktivitäten vorgenommen. Die Einzelheiten sollen beim nächsten Teamtreffen am 28.3. besprochen werden. Wenn Sie unter 30 Jahre alt sind und beim AWO-Jugendwerk mitmachen wollen, wenden Sie sich an Fatima Ghafour (e-mail: fatimaghafour94@cloud.com).

 

Wie Sie sicher schon mitbekommen haben, wird die Arbeiterwohlfahrt im nächsten Jahr 100 Jahre alt. Der AWO-Bezirk wird aus diesem Anlass zu einem großen Familienfest am 30. und 31. August 2019 einladen, an dem wir sicher teilnehmen werden. Der AWO-Ortsverein wird 2019 95 Jahre alt. Deshalb wollen wir dies auch zum Anlass für eine Feier nehmen. Zur Vorbereitung richten wir einen Arbeitskreis ein. Wenn Sie mitmachen wollen, melden Sie sich bitte bis 10. April bei mir.

 

Wohin soll die Reise in 2019 gehen?

Das wollen wir gerne von Ihnen wissen. Damit wir Ihre Wünsche bei der Bestimmung der Reiseziele berücksichtigen können.

Der Arbeitskreis "Reisen" hat wieder einige interessante Reiseziele zusammengetragen. Bitte teilen Sie uns mit dem beigefügten Fragebogen bis Dienstag, dem 17. April d.J. mit, wohin Sie gerne einmal mit uns reisen wollen. Auch würden wir gerne wissen, ob Sie an einer Reise über Silvester interessiert sind. Auf der Rückseite des Fragebogens finden Sie einige Vorschläge, was wir anbieten könnten, wenn sich genug Interessenten fänden.

Aber selbstverständlich können Sie Ihre Ideen und Anregungen auch persönlich bei der nächsten Sitzung des Arbeitskreises „Reisen“ am Diensta, dem 17.4. einbringen.

 

Suchen Sie eine ehrenamtliche Tätigkeit?

Die beiden Kindertagesstätten würden sich über Vorleser und Vorleserinnen freuen. Aber auch die AWO-Mitglieder, die in einem Pflegeheim leben, wünschen sich regelmäßigen Besuch. Oder können Sie andere Mitglieder zu Veranstaltungen insbesondere zu den Treffen der Montagsgruppe in der Begegnungsstätte Bergenthalpark bringen?

 

Sie können auch gerne Ihre Ideen und Anregungen bei unseren Vorstandssitzungen am 16.4; 18.6.; 17.9. und 5.11. einbringen, die mitgliederöffentlich sind.

Meine Vorstandskolleginnen und -kollegen und ich freuen uns auf Ihre Rückmeldungen und hoffen, Sie bei vielen unserer Veranstaltungen willkommen heißen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Brigitta Heemann

 

PS: Haben Sie einen Computer mit Internet-Anschluss?

Dann könnten Sie auch wie schon 64 von unseren über 300 Mitgliedern die Mitgliedsbriefe und andere Schreiben per e-mail erhalten, wenn Sie uns Ihre e-mail-Adresse mitteilen. Der AWO-Ortsverein könnte Kosten für Kopien, Briefumschläge und Porto sparen und Sie haben die Mitgliedsbriefe gleich nach ihrer Fertigstellung in Ihrem e-mail-Briefkasten.

 

Ich würde gerne über Silvester verreisen und habe Interesse an folgender Reise:

O  Silvester am Gardasee mit Zwischenübernachtungen vom 28.12.18 bis 3.1.19 Kosten ca. 560 €

O  Silvester im Böhmischen Bäderdreieck (Karlsbad, Marienbad, Franzensbad) vom 29.12.18 bis 2.1.19 Kosten ca. 400 €

O  Silvesterzauber in Potsdam vom 29.12.18 bis 1.1.19 Kosten ca. 340 €

O  Silvester zwischen Elbe und Moldau in Melnik (40 km bis Prag) vom 30.12.18 bis 2.1.19 Kosten ca. 350 €

 

Ich suche eine ehrenamtliche Tätigkeit

als ______________________________________________________________

Ich könnte zu folgenden Zeiten Fahrdienste übernehmen: ___________________

____________________________________________________________________

Name: _____________________________________________________

Anschrift: ___________________________________________________

Telefon: ___________ Fax: ___________

e-mail: ____________ ____________________

 

Ich wünsche mir noch folgende Angebote vom AWO-Ortsverein Soest:  _____________________________

 

Ich möchte zu folgenden Angeboten des AWO-Ortsvereins und der Begegnungsstätte gegen Kostenerstattung von 2 € pro Fahrt abgeholt und/oder wieder nach Hause gebracht werden: ________________________________________________

Weitere Nachrichten

Meldung vom 30.09.2018
Die Begegnungsstätte Bergenthalpark (Nöttenstr. 29c, Soest) lädt ein ins Filmcafé  weiterlesen
Meldung vom 12.07.2018
Liebe Freundinnen und Freunde der Arbeiterwohlfahrt, kurz vor den Sommerferien will ich Sie – wie versprochen – über alles Neue, alle Veranstaltungen im 2. Halbjahr sowie die Reiseziele des kommenden Jahres informieren. Bei der Mitgliederversammlung haben Sie einen neuen Vorstand gewählt. Im Anhang finden Sie eine Übersicht mit Namen, Adressen, Funktionen und Telefonnummern (Anmerkung: siehe in der Homepage unter "Vorstand").weiterlesen
Meldung vom 25.06.2018
Wieder 2 Plätze frei für die Fahrt nach Hamburgweiterlesen
Meldung vom 17.06.2018
Im Rahmen unserer jährlichen Werbewoche, in der wir die Ziele und Leitsätze unseres Sozialverbandes den Soester Mitbürgern nahe bringen und auch neue Mitglieder gewinnen möchten, haben wir mit einem Stand auf dem Soester Markt den Kontakt zu den Vorbeigehenden gesucht. An unserem Stand haben wir neben diversen Informationsschriften auch ein Preisquiz mit attraktiven Preisen angeboten. An diesem Quiz kann man noch bis zum 8. Juli teilnehmen. Hier sind die sieben Fragen, die Teilnahmebedingungen und die ausgelobten Preise:  weiterlesen
Meldung vom 27.05.2018
Liebe Freundinnen und Freunde der AWO,weiterlesen
Meldung vom 22.04.2018
Am Rhein zwischen Düsseldorf und Köln liegt die Zollfeste Zons. Diese nette kleine Festungsstadt ist das nächste Ziel eines Ausflugs des AWO-Ortsvereins Soest weiterlesen
Meldung vom 17.04.2018
AWO beteiligt sich an der "1. Soester Seniorenwoche" weiterlesen
Meldung vom 23.03.2018
Einladungzu einem Seminar „100 Jahre Arbeiterwohlfahrt – Wer wäre Marie Juchacz heute?“ am Samstag, dem 9. Juniweiterlesen
Meldung vom 18.03.2018
Liebe Freundinnen und Freunde der Arbeiterwohlfahrt, 2017 ist Geschichte, und der Vorstand ist verpflichtet, Ihnen - den Mitgliedern - gegenüber Rechenschaft abzulegen. Wir tun das gerne. Denn wir sind sicher, sehr viel ehrenamtlich geleistet und dabei die AWO gut vertreten zu haben.weiterlesen
Meldung vom 17.03.2018
Liebe Freundinnen und Freunde der Arbeiterwohlfahrt, wie jedes Jahr zur Jahreshauptversammlung erhalten Sie einen Mitgliedsbrief von uns, in dem wir Ihnen unseren Rechenschaftsbericht vorlegen. Er ist diesem Brief beigefügt. Weiter wollen wir Sie natürlich über die Aktivitäten und Veranstaltungen des Ortsvereins bis zum Herbst informieren bzw. an sie erinnern in der Hoffnung, Sie dabei willkommen heißen zu können. Veranstaltungenweiterlesen