Mitgliedsbrief Sommer 2018

12.07.2018

Liebe Freundinnen und Freunde der Arbeiterwohlfahrt,

kurz vor den Sommerferien will ich Sie – wie versprochen – über alles Neue, alle Veranstaltungen im 2. Halbjahr sowie die Reiseziele des kommenden Jahres informieren.

Bei der Mitgliederversammlung haben Sie einen neuen Vorstand gewählt. Im Anhang finden Sie eine Übersicht mit Namen, Adressen, Funktionen und Telefonnummern (Anmerkung: siehe in der Homepage unter "Vorstand").

Nächstes Jahr wir die AWO 100 Jahre alt und der AWO-Ortsverein besteht dann mindestens 95 Jahre. Dies soll gefeiert werden und deshalb wurde ein Festkomitee gebildet, das sich wieder am 22.8. um 17.00 Uhr in der Begegnungsstätte Bergenthalpark trifft. Wenn Sie mitwirken wollen, kommen Sie doch zu dieser Sitzung. Anlässlich des 75-jährigen Jubiläums wurde eine Festschrift herausgegeben. Leider haben wir davon nur noch 2 Exemplare. Wenn Sie noch eine haben und uns diese überlassen, erhalten Sie einen Gutschein für das Oktoberfest-Essen am 23.9. oder für das Hubertus-Essen am 18.11.

Für die Zeit ab den Sommerferien bis Ende des Jahres stehen noch folgende Veranstaltungen und Fahrten an:

19. Juli Familienfahrt zum Allwetterzoo in Münster
Bei einem Rundgang durch den Park kann man 300 verschiedene Tierarten aus allen Erdteilen erleben. Deshalb wollen wir am 19. Juli dorthin fahren. Um 9.30 Uhr geht es an der Stadthalle los. Gegen 11.00 Uhr werden wir an unserem Ziel eintreffen. Jeder kann dann auf eigene Faust oder zusammen mit anderen den Park erkunden. Die Kosten für die Busfahrt und den Eintritt betragen 20 € für die Erwachsenen und 7,50 € für die Kinder. Für das 3. und jedes weitere mitfahrende Kind einer Familie sowie für Kinder aus Familien mit Soestpass ermäßigt sich der Fahrpreis auf 5 € und für das erste begleitende erwachsene Familienmitglied auf 15 €.

3. August Ausflug der Gruppe „Frauen ab 50“ zur Landesgartenschau in Bad Iburg
In diesem Jahr findet in dem Kneippkurort Bad Iburg vor den Toren Osnabrücks am westlichen Ende auf der Süd- und damit Sonnenseite des Teutoburger Waldes die 6. Landesgartenschau Niedersachsens statt. Ein guter Anlass, sich diese Stadt, die auch ein bedeutendes Schloss besitzt, näher anzuschauen. Deshalb haben sich die Frauen vorgenommen, am Freitag, dem 3. August dorthin zu fahren. Aber es können auch Frauen unter 50 und Männer mitfahren. Für den Ausflug ist folgender Ablauf vorgesehen: Es geht um 10.00 Uhr auf dem Parkplatz an den Salzwelten los. Weitere Zusteigemöglichkeiten bestehen an den Haltestellen „Stadtpark“ an der Paderborner Landstraße, „Plange-Parkplatz am Thomätor, „Stiftstraße an der Walburger-Osthofen-Wallstraße, an der Stadthalle, „Fideler Bauer“ an der Niederbergheimer Straße und „Kaiser-Otto-Weg“ am Herzog-Adolf-Weg. Gegen 11.30 Uhr erreichen wir Bad Iburg. Dann lassen wir uns auf einer zweistündigen Führung die Landesgartenschau zeigen. Danach besteht noch die Möglichkeit das Gelände und die Stadt sowie das Schloss näher anzuschauen. Um 16.00 Uhr gibt es ein gemeinsames Kaffeetrinken, bevor wir uns wieder auf den Heimweg machen. Soest werden wir gegen 18.00 Uhr wieder erreichen. Die Kosten betragen 45 €. Darin sind die Busfahrt, Eintritt und Führung durch die Landesgartenschau sowie das Kaffeetrinken enthalten. Für Menschen mit dem Soestpass ermäßigt sich der Teilnahmebeitrag um 20 % auf 35 €. Der Kartenverkauf hat für Mitglieder am 1. Juni begonnen und beginnt für Nichtmitglieder am 2. Juli. Sie können immer montags und freitags in der Zeit von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr in der Begegnungsstätte im Bergenthalpark gekauft werden.

17. August Theaterfahrt nach Hamm-Heeßen zur Aufführung „Cabaret“
Wie schon in den vergangenen Jahren unternimmt der Gesprächskreis „Frauen ab 50“ auch in 2018 wieder eine Fahrt zu einer Freilichtbühne. Aber es können auch Frauen unter 50 und Männer mitfahren. Dieses Mal geht es nach Hamm-Heeßen zur Aufführung des Musicals „Cabaret“. Es geht um 18.30 Uhr an der Haltestelle Stadthalle Soest los. Die Vorstellung beginnt um 20.00 Uhr. Die Kosten für die Theaterfahrt betragen 25 €. Darin ist neben den Kosten für die Busfahrt auch der Eintritt enthalten. Der Kartenverkauf für Mitglieder hat am Freitag, dem 6. Januar begonnen. Nichtmitglieder können Karten ab dem 7. Juli kaufen und zwar immer montags und freitags in der Zeit von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr in der Begegnungsstätte im Bergenthalpark.

21. Aug. Kindertheaterfahrt zur Aufführung „Pippi Langstrumpf“ auf der Freilichtbühne Herdringen
Wir fahren mit dem Bus dorthin. Es geht um 14.00 Uhr an der Stadthalle los. Gegen 18.00 Uhr werden wir wieder zurück sein. Die Teilnahme kostet für Erwachsene 10 € und für Kinder 7,00 €. Das dritte und jedes weitere mitfahrende Kind der Familie ist frei. Für Kinder aus Familien mit Soestpass ermäßigt sich der Teilnahmebeitrag auf 4 € und für den ersten begleitenden Erwachsenen auf 5 €. Karten können montags und freitags in der Zeit von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr in der Begegnungsstätte Bergenthalpark käuflich erworben werden.

25. Aug. Sommerfest am Bewohnerzentrum von 15.00 – 18.00 Uhr

12. Sept. Ausflug AWO-Montagsgruppe Die AWO-Montagsgruppe unternimmt einen Halbtagesausflug an den Möhnesee
Es geht um 14.00 Uhr an der Stadthalle los. Ziel ist der Möhnesee. Dort geht es zu einer zweistündigen Tour mit Kaffee und Kuchen aufs Schiff. Auf dem Rückweg wird noch Halt am Thinghof in Theiningsen gemacht, wo schon eine leckere Restaurationsplatte auf die Gäste wartet. Die Kosten für die Busfahrt, die Schifffahrt mit Kaffeetrinken sowie der Abendimbiss im Thing-Hof betragen für Mitglieder der Montagsgruppe 20 € und für Gäste 35 €. Der Kartenverkauf beginnt am 2. Juli.

9.-16. Sept. Reise in die Bretagne (z.Zt. sind alle Zimmer belegt)

23. Sept. Oktoberfest-Essen
Es erwartet Sie ein Drei-Gänge-Menü bestehend aus o Weißwürstl und Brezeln o Haxen mit Sauerkraut und Püree o Bayerische Creme Die Kosten betragen 10 €. Der Kartenverkauf beginnt für Mitglieder am 9. Juli und für Nichtmitglieder am 13. August

6.-12. Okt. Saisonabschlussfahrt nach Bad Säckingen
Bad Säckingen am Rhein zwischen Schwarzwald und der Schweiz haben wir uns als Ersatz für die nicht zustande gekommene Fahrt ins Saale-Unstrut-Gebiet ausgesucht. Denn der nette kleine Kurort hat einiges zu bieten z.B. die längste überdachte Holzbrücke Europas, die Deutschland mit der Schweiz verbindet. Im Umkreis von 100 km gibt es viele interessante Ausflugsziele wie den Rheinfall von Schaffhausen, den Titisee, Basel, Luzern, Zürich …. Auch das Hotel ist uns gut bekannt. Die Zimmer sind komfortabel und das Essen ist gut. Von dort kann man einen sehr schönen Spaziergang entlang des Rheines bis ins Zentrum der Stadt machen. Die Kosten für die einwöchige Reise betragen 600 € pro Person im Doppelzimmer (Ez.-Zuschlag 110 €). In den Preisen sind die Übernachtung mit Halbpension im Hotel Am Hochrhein, der Transfer mit einem Komfortreisebus und die Ausflüge mit dem Bus enthalten. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs der Anzahlung von 25 € pro Person berücksichtigt. Bis zum 10. August 2018 ist eine kostenlose Stornierung möglich. Danach werden die Kosten, die dem Ortsverein entstehen, in Rechnung gestellt. Der Vorstand des AWO-Ortsvereins hat beschlossen, allen Senioren mit geringen Einkünften (Alleinstehende unter 900 €; Verheiratete unter 1.400 € pro Monat), die entweder in den vergangenen zwei Jahren keine Reise machen konnten oder eine behinderte Person begleiten und mit ihr ein Doppelzimmer teilen oder mindestens 1 Stunde pro Woche für die AWO ehrenamtlich aktiv sind, einen Zuschuss zu den Kosten i.H.v. 200 € zu gewähren. Darüber hinaus haben wir noch die Möglichkeit, für Senioren, die sich auch unter diesen Umständen diesen Urlaub nicht leisten können, einen weiteren Zuschuss bei der Stiftung „Nachbar in Not“ zu beantragen.

18. Nov. Hubertus-Essen
Es erwartet Sie ein dreigängiges Menu. Als Hauptgang servieren wir Ihnen ein Wildgericht. Kosten: 12 € pro Person Mitglieder können die Eintrittskarten ab Montag, dem 24. September in der Begegnungsstätte im Bergenthalpark kaufen, Nichtmitglieder ab dem 22.Oktober.

6. Dez. Ausflug nach Düsseldorf mit Besuch der Weihnachtsmärkte Die Landeshauptstadt Düsseldorf ist zu jeder Zeit ein interessantes Ausflugsziel. Im Dezember locken insbesondere die Weihnachtsmärkte und die prächtig ausgeschmückte Kö. Außerdem haben wir einen Besuchstermin im Landtag bekommen. Deshalb bietet der AWO-Ortsverein einen Ausflug an die Rheinmetropole am Nikolaustag an. Es geht um 7.30 Uhr in Bad Sassendorf am Parkplatz an den Salzwelten los. Weitere Zusteige-möglichkeiten bestehen an den Haltestellen „Stadtpark“ an der Paderborner Landstraße, „Plange-Parkplatz am Thomätor, „Stiftstraße an der Walburger-Osthofen-Wall-straße, an der Stadthalle, „Fideler Bauer“ an der Niederbergheimer Straße und „Kaiser-Otto-Weg“ am Herzog-Adolf-Weg. Um 10.15 Uhr beginnt das Programm im Landtag mit dem Sicherheitscheck. Dem schließt sich ein Frühstück an. Nach dem Informationsprogramm stellt sich um 12 Uhr die SPD-Landtagsabgeordnete Marlies Stotz den Fragen der Gruppe. Der Besuch des Landtags endet um 13 Uhr und bis zum Abendimbiss um 17.30 Uhr im Restaurant „Zum Schlüssel“ in der Altstadt bleiben mehr als 4 Stunden Zeit zu einem (Einkaufs-) Bummel durch die Straßen und Gassen des Zentrums. Alternativ bieten wir einen geführten Rundgang mit Glühwein und Weihnachtsgebäck am Ende für 10 € an. Die Kosten betragen 25 €. Darin sind die Busfahrt und das Abendessen im Restaurant „Zum Schlüssel“ enthalten. Für Menschen mit dem Soestpass ermäßigt sich der Teilnahmebeitrag um 20 % auf 20€. Der Kartenverkauf beginnt für Mitglieder am 8. Oktober und für Nichtmitglieder am 5. November. Sie können immer montags und freitags in der Zeit von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr in der Begegnungsstätte im Bergenthalpark gekauft werden.

8. Dez. Basar im Vorraum des Blauen Saales
Am Samstag, dem 8.12. von 9.00 bis 16.30 Uhr Das erwartet Sie: • viele schöne vom Gesprächskreis „Frauen ab 50“ hergestellte Geschenke und Mitbringsel für Verwandte, Freunde und Bekannte • Kaffee, Schnittchen, belegte Brötchen und ein preiswerter Mittagsimbiss

9. Dez. 14.30 Uhr Adventsfeier im Hotel Susato am Dasselwall
Bei Kaffee und Kuchen wollen wir gemeinsam einige besinnliche Stunden verbringen. Zu dem vorweihnachtlichen Kaffeetrinken erbitten wir einen Kostenbeitrag von 6 € (im Vorverkauf 5 €). Die Eintrittskarten können ab Montag, dem 3. September in der Begegnungsstätte Bergenthalpark immer montags und freitags in der Zeit von 14.30-15.30 Uhr und bei den Gruppenleiterinnen käuflich erworben werden.

17. Dezember Adventsfeier der AWO-Montagsgruppe im Hotel Clemens August in Ascheberg-Davensberg
Es geht um 10.00 Uhr an der Stadthalle los. Nach der Ankunft gegen 11.00 Uhr und Begrüßung gibt es um 11.30 Uhr ein gemeinschaftliches Mittagessen mit gefülltem Schweinebraten und Rinderrouladen nach Großmutters Art dazu Rotkohl, Salzkartoffeln und Spätzle. Wer will kann danach eine einstündige Glühweinfahrt mitmachen. Um 14.30 Uhr gibt es ein Kaffeetrinken mit einem Stück Hausmacher Sahnetorte und um 16.00 Uhr beginnt die Weihnachtsfeier mit Nikolausbescherung, die um 18.00 Uhr ausklingt und die Gruppe macht sich auf den Heimweg. Die Kosten für die Fahrt betragen 40 € pro Person. Darin sind neben der Busfahrt, das Mittagessen, Kaffee-trinken und die Weihnachtsfeier enthalten. Die Glühweinfahrt kostet 4 € extra. Der Kartenverkauf beginnt für Mitglieder am 3. September und für Nichtmitglieder am 19. November. Sie können immer montags während der Gruppenstunden in der Begegnungsstätte im Bergenthalpark gekauft werden.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen, Ausflügen und Reisen liegen in der Begegnungsstätte Bergenthalpark aus.

Waren für den Basar
Die Gruppe „Frauen ab 50“ wird ab September wieder verstärkt Sachen für den Basar herstellen. Dabei sind alle herzlich willkommen, die mitwirken wollen. Auch für Anregungen sind wir dankbar. Mit dem Erlös soll das Frühstück für die Kinder in der KiTa „Bunte Welt“ im nächsten Jahr sichergestellt werden. Beliebt sind nach wie vor selbstgemachte Marmeladen und Liköre. Der Erlös ist natürlich je höher, je günstiger wir an die dafür verwendeten Früchte kommen. Wenn Sie eine gute Obsternte haben und uns etwas abgeben können, melden Sie sich bitte bei mir unter der Telefonnummer 0170 7344007. Auch wenn Sie ein langärmeliges, buntes oder kariertes Hemd überhaben, melden Sie sich bitte bei uns. Trudis Jeffke näht aus den Ärmeln Geschenktaschen für Flaschen.

Im Filmcafé werden im 2. Halbjahr aller Voraussicht nach folgende Filme gezeigt:
22. August "Jenseits von Eden" 
26. September "Die Farben des Herbstes" 
24. Oktober "Die Brücken am Fluss" 
28. November "Quartett" 
19. Dezember "Christmas Candle – Das Licht der Weihnacht" 
Beginn ist jeweils um 14.30 Uhr. In der Pause wird ein Kaffeegedeck zum Preise von 3,50 € gereicht.

Daneben gibt es natürlich weiterhin unsere regelmäßigen Angebote auch nach der Sommerpause ab dem 5. August. Die Übersicht finden Sie auf Seite 7 (Anmerkung: siehe in der Homepage unter "Angebote"). Meine Vorstandskolleginnen und -kollegen und ich hoffen, dass mit unserem Angebot für jeden etwas dabei ist. Wenn Sie doch noch etwas vermissen oder weitere Ideen und Anregungen haben, dann melden Sie sich doch bei mir oder einem anderen Vorstandsmitglied. Sie können aber auch zu unseren Vorstandssitzungen kommen, denn sie sind für Mitglieder offen. In diesem Jahr finden noch am 17. September und 5. November um 17.00 Uhr in der Begegnungsstätte „Bergenthalpark“ Sitzungen statt.

Reisen 2019
Mit Hilfe des Arbeitskreises „Reisen“ ist es wieder gelungen, ein buntes abwechslungsreiches Programm für das nächste Jahr zusammenzustellen. Drei Touren sind fest geplant:

Vom 28. April bis 1. Mai zur Tulpenblüte in die Niederlande
Von mehreren wurde der Wunsch geäußert, einmal eine Mehrtagesreise nach Holland zur Tulpenblütenzeit zu unternehmen. Deshalb bieten wir an, mit uns vom 28. April bis 1. Mai in das Nachbarland zu fahren. Dabei können wir nicht nur der Hauptstadt Amsterdam, sondern auch unserer Partnerstadt Kampen einen Besuch abstatten. Einen Tag werden wir im Keukenhof in Lisse verbringen. Auf dem Rückweg bietet sich ein Stopp in Arnheim, um das Bibel-Freilichtmuseum oder das „Nederlands Openluchtmuseum“ zu besuchen. Die Kosten für den 4-tägige Reise betragen 350 € pro Person im Doppelzimmer (Ez.-Zuschlag 75 €). In den Preisen sind die Übernachtung mit Halbpension im 3*Hotel De Hoeve in Nunspeet, der Transfer mit einem Komfortreisebus und die Ausflüge mit dem Bus enthalten. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs der Anzahlung von 25 € pro Person berücksichtigt. Bis zum 28. Februar 2019 ist eine kostenlose Stornierung möglich. Danach werden die Kosten, die dem Ortsverein entstehen mindestens 5 €, in Rechnung gestellt.

Vom 5. bis 12. Juli Urlaub im Theodor-Schwartz-Haus in Travemünde-Brodten an der Ostsee 
Bei der Abfrage nach Wunschzielen für einen Inlandsurlaub in 2019 wurde von der Mehrzahl die Ostsee angekreuzt. Deshalb haben wir nach Orten und Unterkünften an der Ostsee gesucht und sind in Lübeck-Travemünde fündig geworden. In dem Ortsteil Brodten steht das „Theodor-Schwartz-Haus“ ein Seminarhaus und Ferienzentrum der AWO Schleswig-Holstein. Dort können wir vom 5.bis 12. Juli 2019 Urlaub machen. In der näheren Umgebung gibt es eine Reihe schöner Ausflugziele wie Lübeck, Eutin, Grömitz, Timmendorfer Strand. Aber auch Fehmarn, Kopenhagen und der Plöner See lohnen einen Besuch. Die Kosten für den einwöchigen Aufenthalt betragen 730 €/für begünstigte Personen 658 € pro Person im Doppelzimmer (Ez.-Zuschlag 112 €/für begünstigte Personen 91 €). In den Preisen sind die Übernachtung mit Halbpension im Theodor-Schwartz-Haus, der Transfer mit einem Komfortreisebus und die Ausflüge enthalten. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs der Anzahlung von 25 € pro Person berücksichtigt. Bei Anmeldung bis zum 30.11.2018 wird ein Frühbucherrabatt von 20 € gewährt. Bis zum 1. Juni 2018 ist eine kostenlose Stornierung möglich. Danach werden die Kosten, die dem Ortsverein entstehen mindestens 5 €, in Rechnung gestellt. Der Vorstand des AWO-Ortsvereins hat beschlossen, allen Senioren mit geringen Einkünften (Alleinstehende unter 900 €; Verheiratete unter 1.400 € pro Monat), die entweder in den vergangenen zwei Jahren keine Reise machen konnten oder eine behinderte Person begleiten und mit ihr ein Doppelzimmer teilen oder mindestens 1 Stunde pro Woche für die AWO ehrenamtlich aktiv sind, einen Zuschuss zu den Kosten i.H.v. 200 € zu gewähren. Darüber hinaus haben wir noch die Möglichkeit, für Senioren, die sich auch unter diesen Umständen diesen Urlaub nicht leisten können, einen weiteren Zuschuss bei der Stiftung „Nachbar in Not“ zu beantragen.

Vom 3. bis 11. September Reise nach Garda am Gardasee
Der Ort hat einiges zu bieten. Er liegt im südöstlichen Teil des Sees, hat eine schöne Uferpromenade und einen interessanten Ortskern. Im Umkreis gibt es viele Orte wie Malcesine, Monte Baldo, Sirmione und nicht zu vergessen Verona, die einen Besuch lohnen. Geplant ist auch ein Ausflug in das Trentino mit Besuch von Trient. Den Ausflug nach Verona werden wir am 6.9. unternehmen, um auch eine Aufführung in der Arena erleben zu können. An dem Tag wird die Oper «Tosca» aufgeführt. Die Kosten für die nummerierten Plätze betragen 57 € (52 €) / 76 € (69 €) / 96 € /111 € (95 €) / 147 €. Ich schlage vor, Plätze für 76 € zu nehmen, die für über 65-jährige 69 € kosten. Da die rund 1000-km-lange Strecke nicht an einem Tag zu schaffen ist, legen wir auf dem Hinweg einen Zwischenstopp in Kempten und auf dem Rückweg in Augsburg ein. Die Kosten für die Reise betragen 800 € pro Person bei Unterbringung im Doppelzimmer (Ez.-Zuschlag: 180 € für die ersten 5). Darin sind der Transfer mit einem Komfortreisebus, acht Übernachtungen mit Halbpension und alle Ausflüge enthalten. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs der Anzahlung von 25 € pro Person auf eines der beiden Konten Sparkasse Soest (IBAN-Nr.: DE94 4145 0075 0003 0234 47 Volksbank Hellweg eG (IBAN-Nr: DE64 4146 0116 0000 5557 00) berücksichtigt. Wenn Sie an der Aufführung «Tosca» in der Arena interessiert sind, überweisen Sie bitte auch den Preis in der von Ihnen gewünschten Preisklasse mit. Bei Anmeldung bis zum 30.11. wird ein Frühbucherrabatt von 40 € gewährt. Bis zum 1. Juli 2019 ist eine kostenlose Stornierung möglich. Danach werden die Kosten, die dem Ortsverein entstehen mindestens 5 €, in Rechnung gestellt.

Wenn Sie an einer Reise interessiert sind, sollten Sie sich schnell anmelden, um den Frühbucherrabatt in Anspruch nehmen zu können. Sie gehen kein großes Risiko ein. Selbst wenn Sie zwei Monate vor der Fahrt absagen müssen, entstehen Ihnen keine Kosten. Und danach werden Ihnen nur die Kosten in Rechnung gestellt, die dem AWO-Ortsverein durch die Absage entstehen. Im Normalfall sind das nur ein paar Euro für die Briefe.

Wer einen Computer mit Internet-Anschluss hat, kann übrigens alle Neuigkeiten zeitnah erfahren und sich laufend über die nächsten Veranstaltungen informieren, wenn er www.awo-soest.de anwählt. Und nun hoffe ich zusammen mit den anderen Vorstandsmitgliedern, dass Ihnen unsere Angebote gefallen und wir Sie bei vielen Aktivitäten insbesondere bei unserem Basar und unserer Adventsfeier sehen.

Mit freundlichen Grüßen
Brigitta Heemann

Weitere Nachrichten

Meldung vom 12.07.2018
Liebe Freundinnen und Freunde der Arbeiterwohlfahrt, kurz vor den Sommerferien will ich Sie – wie versprochen – über alles Neue, alle Veranstaltungen im 2. Halbjahr sowie die Reiseziele des kommenden Jahres informieren. Bei der Mitgliederversammlung haben Sie einen neuen Vorstand gewählt. Im Anhang finden Sie eine Übersicht mit Namen, Adressen, Funktionen und Telefonnummern (Anmerkung: siehe in der Homepage unter "Vorstand").weiterlesen
Meldung vom 11.07.2018
Die Begegnungsstätte Bergenthalpark (Nöttenstr. 29c, Soest) lädt ein ins Filmcafé  weiterlesen
Meldung vom 25.06.2018
Wieder 2 Plätze frei für die Fahrt nach Hamburgweiterlesen
Meldung vom 17.06.2018
Im Rahmen unserer jährlichen Werbewoche, in der wir die Ziele und Leitsätze unseres Sozialverbandes den Soester Mitbürgern nahe bringen und auch neue Mitglieder gewinnen möchten, haben wir mit einem Stand auf dem Soester Markt den Kontakt zu den Vorbeigehenden gesucht. An unserem Stand haben wir neben diversen Informationsschriften auch ein Preisquiz mit attraktiven Preisen angeboten. An diesem Quiz kann man noch bis zum 8. Juli teilnehmen. Hier sind die sieben Fragen, die Teilnahmebedingungen und die ausgelobten Preise:  weiterlesen
Meldung vom 27.05.2018
Liebe Freundinnen und Freunde der AWO,weiterlesen
Meldung vom 22.04.2018
Am Rhein zwischen Düsseldorf und Köln liegt die Zollfeste Zons. Diese nette kleine Festungsstadt ist das nächste Ziel eines Ausflugs des AWO-Ortsvereins Soest weiterlesen
Meldung vom 17.04.2018
AWO beteiligt sich an der "1. Soester Seniorenwoche" weiterlesen
Meldung vom 23.03.2018
Einladungzu einem Seminar „100 Jahre Arbeiterwohlfahrt – Wer wäre Marie Juchacz heute?“ am Samstag, dem 9. Juniweiterlesen
Meldung vom 18.03.2018
Liebe Freundinnen und Freunde der Arbeiterwohlfahrt, 2017 ist Geschichte, und der Vorstand ist verpflichtet, Ihnen - den Mitgliedern - gegenüber Rechenschaft abzulegen. Wir tun das gerne. Denn wir sind sicher, sehr viel ehrenamtlich geleistet und dabei die AWO gut vertreten zu haben.weiterlesen
Meldung vom 17.03.2018
Liebe Freundinnen und Freunde der Arbeiterwohlfahrt, wie jedes Jahr zur Jahreshauptversammlung erhalten Sie einen Mitgliedsbrief von uns, in dem wir Ihnen unseren Rechenschaftsbericht vorlegen. Er ist diesem Brief beigefügt. Weiter wollen wir Sie natürlich über die Aktivitäten und Veranstaltungen des Ortsvereins bis zum Herbst informieren bzw. an sie erinnern in der Hoffnung, Sie dabei willkommen heißen zu können. Veranstaltungenweiterlesen