Mitgliedsbrief März 2019

10.03.2019

Liebe Freundinnen und Freunde,

wie jedes Jahr zur Jahreshauptversammlung erhalten Sie einen Mitgliedsbrief von uns, in dem wir Ihnen unseren Rechenschaftsbericht vorlegen. Er ist diesem Brief beigefügt. Weiter wollen wir Sie natürlich über die Aktivitäten und Veranstaltungen des Ortsvereins bis zum Herbst informieren bzw. an sie erinnern in der Hoffnung, Sie dabei willkommen heißen zu können.

Für die Zeit ab März bis Jahresende sind folgende Veranstaltungen, Ausflüge und Reisen geplant:

22. März AWO gegen Rassismus
Der 21. März ist der internationale Tag gegen Rassismus. Aus diesem Anlass lädt der AWO-Ortsverein alle Menschen - egal woher sie kommen und welcher Religionsgemeinschaft sie angehören - zu einem Informationsabend über Flüchtlingsschicksale am Freitag, dem 22. März um 19.00 Uhr in den Schlachthof ein. Ziel der Veranstaltung ist es, Flüchtlinge und Asylbewerber besser zu verstehen. Denn wie schon der amerikanische Schriftsteller H.P. Lovecraft feststellt: „Das älteste und stärkste Gefühl ist Angst, die älteste und stärkste Form der Angst ist die Angst vor dem Unbekannten“. Dazu wird die Gruppe „Migranten mischen mit“ mit ihrem Bühnenprogramm „Flüchtlingen ein Gesicht geben“ kommen. Dabei kommen junge Menschen zu Wort, die über ihr Leben in ihren Heimatländern, die Gründe für ihre Flucht, die traumatischen Fluchterlebnisse und ihr neues Leben in Deutschland berichten. 28.4.-1.5. Fahrt zur Tulpenblüte in die Niederlande
Von mehreren wurde der Wunsch geäußert, einmal eine Mehrtagesreise nach Holland zur Tulpenblütenzeit zu unternehmen. Deshalb bieten wir an, mit uns vom 28. April bis 1. Mai in das Nachbarland zu fahren. Dabei können wir nicht nur der Hauptstadt Amsterdam, sondern auch unserer Partnerstadt Kampen einen Besuch abstatten. Einen Tag werden wir im Keukenhof in Lisse verbringen. Auf dem Rückweg bietet sich ein Stopp in Arnheim, um das Bibel-Freilichtmuseum oder das „Nederlands Openluchtmuseum“ zu besuchen. Die Kosten für den 4-tägige Reise betragen 350 € pro Person im Doppelzimmer (Ez.-Zuschlag 75 €). In den Preisen sind die Übernachtung mit Halbpension im 3*Hotel De Hoeve in Nunspeet, der Transfer mit einem Komfortreisebus und die Ausflüge mit dem Bus enthalten. Noch sind einige Doppelzimmer frei.

12.-19. Mai Flugreise an die Algarve in Portugal
Nachdem wir im vergangenen Jahr einen wunderschönen Urlaub auf Kreta verlebt haben, bieten wir in diesem Jahr an, mit uns eine Reise nach Portugal an die Algarve zu unternehmen, um diesen reizvollen Landstrich gemeinsam zu erkunden. Der Pauschalpreis beträgt 799 €. Darin ist der Flug ab Düsseldorf enthalten, Transfer vom Flughafen zum Hotel, 7 Übernachtungen mit Halbpension im 4-Sterne-Hotel Vila Gale Atlantico in Albuferia, im Doppelzimmer (Einzelzimmer-zuschlag 217 €), sowie zwei Ausflüge. Dazu kommen noch die Kosten für den Transfer von Soest nach Düsseldorf und zurück von ca. 50 € pro Person, Reiserücktritts- und Auslandsreisekrankenversicherungen, sofern keine eigenen Versicherungen bestehen, (sie können kostengünstig über die ARWO-Versicherungsgesellschaft abgeschlossen werden) sowie die zusätzlichen Ausflüge.

26. Mai Spargelessen
Nach einem frischen Salat als Vorspeise gibt es Spargel mit neuen Kartoffeln und Schinken oder Lachs als Hauptgang sowie ein Dessert mit Erdbeeren. Die Kosten dafür betragen 11 € mit Schinken und 13 € mit Lachs. Mitglieder können die Karten ab Montag, dem 18.3.2019 in der Begegnungsstätte im Bergenthalpark kaufen, Nichtmitglieder ab dem 15.4.2019.

13. Juni Spargel-satt-Tour nach Ostwestfalen
Am Donnerstag, dem 13. Juni wollen wir wieder einen Ausflug nach Ostwestfalen unternehmen mit einer Modenschau bei der Firma Oldesmeier, Spargelessen im Landgasthof „Tinas Stube“ und Spaziergang durch die Gartenschau von Bad Lippspringe. Für die Fahrt ist folgender Ablauf vorgesehen: Um 7.30 Uhr geht es an der Stadthalle los. Weitere Zusteigemöglichkeiten bestehen an den Bushaltestellen „Kaiser-Otto-Weg“ am Herzog-Adolf-Weg (2), „Fideler Bauer“ an der Niederbergheimer Straße (3), Immermannwall (4), „Stadtpark“ an der Paderborner Landstraße (5) und „Alte Post“ in der Bahnhofstraße in Bad Sassendorf (6). Um 10.00 Uhr erreichen wir die Firma Höinghaus in Hille-Oberlübbe. Dort können wir bei einer Modenschau die neuesten Modetrends erfahren. Dazu gibt es Kaffee und Brötchen. Anschließend besteht natürlich die Möglichkeit, das eine oder andere Teil auch zu kaufen. Um 12.30 Uhr fahren wir weiter zum Landgasthof „Tinas Stube“. Dort erwartet uns ein Mittagessen mit Spargel satt. Auf dem Rückweg wird dann noch einmal Station in Bad Lippspringe gemacht, um durch die Gartenschau und den Ort zu spazieren. Bevor wir weiterfahren, stärken wir uns noch einmal bei Kaffee und Kuchen. Die Kosten betragen 50 €. Darin sind die Busfahrt, die Modenschau mit 2. Frühstück bei der Firma Oldesmeier, Spargelmittagessen und Besuch der Gartenschau in Bad Lippspringe mit Kaffeetrinken enthalten. Mitglieder können Karten ab dem 15. April und Nichtmitglieder ab dem 13. Mai immer montags und freitags in der Zeit von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr in der Begegnungsstätte im Bergenthalpark kaufen.

5.-12. Juli Urlaub im Theodor-Schwartz-Haus in Travemünde-Brodten an der Ostsee
Bei der Abfrage nach Wunschzielen für einen Inlandsurlaub in 2019 wurde von der Mehrzahl die Ostsee angekreuzt. Deshalb haben wir nach Orten und Unterkünften an der Ostsee gesucht und sind in Lübeck-Travemünde fündig geworden. In dem Ortsteil Brodten steht das „Theodor-Schwartz-Haus“ ein Seminarhaus und Ferienzentrum der AWO Schleswig-Holstein. Dort können wir vom 5.bis 12. Juli 2019 Urlaub machen. In der näheren Umgebung gibt es eine Reihe schöner Ausflugziele wie Lübeck, Eutin, Grömitz, Timmendorfer Strand. Aber auch Fehmarn, Kopenhagen und der Plöner See lohnen einen Besuch. Die Kosten für den einwöchigen Aufenthalt betragen 730 € pro Person im Doppelzimmer für begünstigte Personen 658 € (Ez.-Zuschlag beträgt 112 € - für begünstigte Personen 91 €). In den Preisen sind die Übernachtung mit Halbpension im Theodor-Schwartz-Haus, der Transfer mit einem Komfortreisebus und die Ausflüge enthalten. Zur Zeit sind keine Zimmer frei.

15. Juli Ausflug der AWO-Montagsgruppe an den Hennesee
Für dieses Jahr hat sich die AWO-Montagsgruppe einen Halbtagesausflug an den Hennesee bei Meschede vorgenommen. Es geht um 13.30 Uhr an der Stadthalle los. Um 14.30 Uhr kehrt die Gruppe in der Abtei Königsmünster ein, um dort Kaffee zu trinken. Um 15.30 Uhr geht es weiter zum Hennesee. Von 16 bis 17 Uhr unternehmen wir eine Schifffahrt auf dem Hennesee. Auf dem Rückweg wird noch Halt am Thinghof in Theiningsen gemacht, wo schon eine leckere Restaurationsplatte auf die Gäste wartet. Die Kosten für die Busfahrt, das Kaffeetrinken in der Abtei Königsmünster, die Schifffahrt auf dem Hennesee sowie der Abendimbiss im Thing-Hof betragen für Mitglieder der Montagsgruppe 30 € und für Gäste 40 €. Karten können ab dem 13. Mai immer montags während der Gruppenstunde der Montagsgruppe bei Elisabeth Schild gekauft werden.

19. Juli Fahrt zur Freilichtbühne Hallenberg zur Aufführung „Kohlhiesels Töchter“
Wie schon in den vergangenen Jahren unternimmt der Gesprächskreis „Frauen ab 50“ auch in 2019 wieder eine Fahrt zu einer Freilichtbühne. Aber es können auch Frauen unter 50 und Herren mitfahren. Dieses Mal geht es nach Hallenberg zur Aufführung des Musicals „Kohlliesels Töchter“. „Kohlhiesels Töchter“ ist eine turbulente Musical-Komödie, hinreißend komisch, mit deftigem Witz und toller Musik. Gastwirt Kohlhiesel hat zwei Töchter, wie sie unterschiedlicher nicht sein können: Liesl, seine älteste Tochter, ist ein wahrer Hausdrachen; grob und rauhbeinig schmeißt sie das Geschäft. Ihre jüngere Schwester Gretel, liebenswürdig, charmant und naiv, ist vorwiegend mit ihren Verehrern beschäftigt. So könnte alles seinen Gang gehen, wenn es da nicht ein kleines Problem gäbe: Die fesche Gretel darf erst heiraten – so hat es Mutter Kohlhiesel auf dem Sterbebett verfügt -, wenn die derbe Liesl unter der Haube ist. Ob es Gretels Verehrern gelingt, das Problem zu lösen? Jedenfalls sorgen sie mit ihren originellen bis verrückten Ideen prompt für reichlich Verwirrung. Es geht es um 18.00 Uhr an der Haltestelle Stadthalle Soest los. Die Vorstellung beginnt um 20.00 Uhr. Die Kosten für die Theaterfahrt betragen 25 €. Darin sind die Kosten für die Busfahrt und der Eintritt enthalten. Mitglieder können Karten ab Freitag, dem 15. März und Nichtmitglieder ab dem 14. Juni immer montags und freitags in der Zeit von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr in der Begegnungsstätte im Bergenthalpark kaufen.

25. Juli Fahrt ins CentrO Oberhausen mit Besuch der Ausstellung „Der Berg ruft“ im Gasometer
Seit dem 16. März 2018 läuft im Gasometer in Oberhausen die Ausstellung „Der Berg ruft“. Sie zeigt die Vielfalt der Berge und erzählt von der ewigen Faszination, die diese imposanten Welten in kargen Höhen und dünner Luft auf uns Menschen ausüben. Die Ausstellung lässt ihre Besucher teilhaben an den legendären Erstbesteigungen der berühmtesten Gipfel der Erde, sie berichtet von großartigen Triumphen und dramatischen Niederlagen. Und sie erzählt von der jahrtausendealten Ehrerbietung, mit der Menschen den Bergen begegnen; denn sie waren stets auch Orte religiöser Verehrung, der Zuflucht und Besinnung in Abgeschiedenheit, voller Mythen und Geheimnisse. Deshalb bieten wir an, die Ausstellung mit uns am Donnerstag, dem 25. Juli zu besuchen. Für die Fahrt ist folgender Ablauf vorgesehen: Es geht um 13.00 Uhr am Parkplatz an der Straße „Am Haullenbach“ in Bad Sassendorf los. Weitere Zusteigemöglichkeiten bestehen an den Haltestellen „Stadtpark“ an der Paderborner Landstraße, „Plange-Parkplatz am Thomätor, „Stiftstraße an der Walburger-Osthofen-Wallstraße, an der Stadthalle, „Fideler Bauer“ an der Niederbergheimer Straße und „Kaiser-Otto-Weg“ am Herzog-Adolf-Weg. Gegen 15.00 Uhr erreichen wir die „Neue Mitte Oberhausen“. Um 15.30 Uhr beginnt die Führung durch die Ausstellung. Anschließend besteht noch Zeit, einen Spaziergang durch den nebenan liegenden Kaisergarten mit dem Schloss Oberhausen zu unternehmen, die Unterwasserwelt hautnah im Sealife zu erleben oder natürlich auch einen Einkaufsbummel im Centro Oberhausen zu machen. Um 18.00 Uhr treffen wir uns zum Abendessen im Brauhaus „Zeche Jacobi“, bevor wir wieder auf dem Nachhauseweg machen Die Kosten für den Ausflug betragen 40 €. Darin sind neben der Busfahrt, der Eintritt in die Ausstellung und das gemeinsame Abendessen im Brauhaus “Zeche Jacobi“ enthalten. Für Menschen mit dem Soestpass ermäßigt sich der Teilnahmebeitrag um 20 % auf 32 €. Mitglieder können die Karten ab dem 27. Mai und Nichtmitglieder ab dem 24. Juni immer montags und freitags in der Zeit von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr in der Begegnungsstätte im Bergenthalpark kaufen.

8. August Familienfahrt zum Allwetterzoo in Münster
Bei einem Rundgang durch den Park kann man 300 verschiedene Tierarten aus allen Erdteilen erleben. Deshalb wollen wir am 8. August dorthin fahren. Um 9.30 Uhr geht es an der Stadthalle los. Gegen 11.30 Uhr werden wir an unserem Ziel eintreffen. Jeder kann dann auf eigene Faust oder zusammen mit anderen den Park erkunden. Die Kosten für die Busfahrt und den Eintritt betragen 5,00 € für Kinder und 10 € für Erwachsene. Das 3. und jedes weitere mitfahrende Kind einer Familie ist frei. Mitglieder können die Karten ab dem 11. März montags und freitags in der Zeit von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr in der Begegnungsstätte Bergenthalpark kaufen, Nichtmitglieder ab dem 3. Juni.

10. August Wir wollen 100 Jahre AWO mit einem Sommerfest im Bergenthalpark von 12.00 bis ca. 17.00 Uhr feiern 
Es gibt Leckeres vom Grill, Kuchenbuffet, Tombola und ein buntes Programm.

20. August Kindertheaterfahrt zur Aufführung „Der kleine Vampir“ auf der Freilichtbühne Herdringen
Wir fahren mit dem Bus dorthin. Es geht um 14.00 Uhr an der Stadthalle los. Gegen 18.00 Uhr werden wir wieder zurück sein. Die Teilnahme kostet für Erwachsene 10 € und für Kinder 5,00 €. Das dritte und jedes weitere mitfahrende Kind der Familie ist frei. Karten können montags und freitags in der Zeit von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr in der Begegnungsstätte Bergenthalpark käuflich erworben werden.

30. August Fahrt zum Jubiläumsfest in Dortmund
2019 feiert die AWO ihren 100. Geburtstag. Während in Berlin am 13. Dezember 2019 der offizielle Festakt stattfindet, steigt die Geburtstagsparty in Dortmund, der heimlichen „Hauptstadt“ der AWO. Drei Tage lang, vom 30. August bis zum 1. September 2019 (11 bis 23 Uhr), steht die Dortmunder City ganz im Zeichen der Arbeiterwohlfahrt. Wir bieten an, mit uns am Freitag, dem 30. August dorthin zu fahren. Es geht um 13.30 Uhr ab Parkplatz an der Straße „Am Haullenbach“ in Bad Sassendorf los. Weitere Zusteigemöglichkeiten bestehen an den Haltestellen „Stadtpark“ an der Paderborner Landstraße, „Plange-Parkplatz am Thomätor, „Stiftstraße an der Walburger-Osthofen-Wallstraße, an der Stadthalle, „Fideler Bauer“ an der Niederbergheimer Straße und „Kaiser-Otto-Weg“ am Herzog-Adolf-Weg. Gegen 15.00 Uhr erreichen wir Dortmund und lassen uns bis 21.30 Uhr Zeit, um von Platz zu Platz zu flanieren und die Programme auf den Bühnen zu genießen. Die Kosten für den Ausflug betragen 10 €. Mitglieder können ab dem 17. Juni und Nichtmitglieder ab dem 5. August Karten immer montags und freitags in der Zeit von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr in der Begegnungsstätte im Bergenthalpark kaufen.

3.—11. Sept. Reise nach Garda am Gardasee
Der Ort hat einiges zu bieten. Er liegt im südöstlichen Teil des Sees, hat eine schöne Uferpromenade und einen interessanten Ortskern. Im Umkreis gibt es viele Orte wie Malcesine, Monte Baldo, Sirmione und nicht zu vergessen Verona, die einen Besuch lohnen. Geplant ist auch ein Ausflug in das Trentino mit Besuch von Trient. Den Ausflug nach Verona werden wir am 6.9. unternehmen, um auch eine Aufführung in der Arena erleben zu können. An dem Tag wird die Oper «Tosca» aufgeführt. Die Kosten für die nummerierten Plätze betragen 57 € (52 €) / 76 € (69 €) / 96 € /111 € (95 €) / 147 €. Ich schlage vor, Plätze für 76 € zu nehmen, die für über 65-jährige 69 € kosten. Die Kosten für die Reise betragen 800 € pro Person bei Unterbringung im Doppelzimmer (Ez.-Zuschlag: 180 € für die ersten 5, alle weiteren 336 €). Darin sind der Transfer mit einem Komfortreisebus, acht Übernachtungen mit Halbpension und alle Ausflüge enthalten. (Die Reise ist z.Zt. ausgebucht)

15. Sept. Oktoberfest-Essen
Es erwartet Sie ein Drei-Gänge-Menü bestehend aus o Weißwürstl und Brezeln o Haxen mit Sauerkraut und Püree o Bayerische Creme Die Kosten betragen 10 €. Mitglieder können ab dem 9. Juli und Nichtmitglieder ab dem 13. August Karten immer montags und freitags in der Zeit von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr in der Begegnungsstätte im Bergenthalpark kaufen.

17. Nov. Hubertusessen

30. Nov. Basar

1. Dez. Adventliches Kaffeetrinken im Hotel Susato

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen, Ausflügen und Reisen werden rechtzeitig in der Begegnungsstätte ausgelegt bzw. können bei der Vorsitzenden angefordert werden.

Daneben gibt es natürlich folgende regelmäßige Angebote:

Montag        13.30 Uhr AWO-Montagsgruppe (Elisabeth Schild, Milka Heimann) 
                    15.30 Uhr Walking ab Begegnungsstätte „Bergenthalpark“ (Brigitta Heemann) 
Dienstag      am 3. Dienstag im Monat: 15.00 Uhr „Singen mit Kurt“
                    am 3. Dienstag im Monat  17.30 Uhr Arbeitskreis „Reisen“ (Brigitta Heemann) 
                    jeden 2. Und 4. Dienstag im Monat um 17.30 Uhr „Abnehmen mit Vernunft“ (Brigitta Heemann) 
Mittwoch     1. Mittwoch von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr Malen, Basteln, Singen und Vorlesen für und mit Kindergartenkinder                          (Trudis Jeffke, Marlies Achtelik, Brigitta Heemann, Roswitha Krause) 
                    2. Mittwoch: von 15.00 bis 17.00 Uhr Internetcafé (Karl Duling, Axel Wiesenberger)
                    3. Mittwoch: von 14.30 – 17.00 Uhr Bingo (Karl Duling)
                    4. Mittwoch: um 14.30 Uhr Filmcafé (Karl Duling, Franz Menzel)
                    17.00 Uhr Gedächtnistraining II 14-tägig (Petra Duling)
Donnerstag  15.45 Uhr Gedächtnistraining I, jeden Donnerstag außer dem 3. (Petra Duling)
Freitag         15.30 Uhr Walking ab Begegnungsstätte „Bergenthalpark“ (Brigitta Heemann)
                     am 2. Freitag im Monat um 14.30 Uhr Treffen der AWO-Gruppe „Nord“ in der Begegnungsstätte (Wilma                                   Schriek, Heidelinde Briedigkeit)
                     1., 3. und ggf. 5. Freitag im Monat 17.30 Uhr Frauen ab 50 (Brigitta Heemann, Ursula Dethof, Elke Ehlers,                                Brigitte Schaarmann, Renate Steinhoff)
                     2. und 4. Freitag im Monat 16.00 Uhr Malen mit Heidelinde (Heidelinde Briedigkeit, Trudis Jeffke) .

Mitläufer und Mitläuferinnen gesucht!
Es werden immer noch Frauen und Männer gesucht, die mit walken wollen. Wir sind inzwischen wieder 4 Frauen, sie sich regelmäßig montags und/oder freitags um 15.30 Uhr an der Begegnungsstätte treffen. Walken ist eine angenehme Art, sich zu bewegen, und Bewegung tut gut. Das wissen wir alle. Es ist nicht nur gut für den Kreislauf, sondern auch für das Gehirn. Senioren über 65 sollten täglich ungefähr 7000 Schritte machen, jüngere 10.000 am Tag. Diese Faustregel empfiehlt die Alzheimer Forschungsinitiative in ihrer Broschüre „Alzheimer vorbeugen: Gesund leben – gesund altern“. Walken kann man in jedem Alter und außer bei Sturm, Gewitter und Glatteis auch an jedem Tag. Dazu kommt, dass man keine große Ausrüstung braucht: luftdurchlässige Kleidung und Laufschuhe – das ist alles. Das Frühjahr ist übrigens ein guter Zeitpunkt damit anzufangen.

Die jungen Leute unseres AWO-Jugendwerkes unterstützen nicht nur die Hauptamtlichen im AWO-Bewohnerzentrum, sondern sie haben sich auch für dieses Jahr wieder einige Aktivitäten vorgenommen. Wenn Sie unter 30 Jahre alt sind und beim AWO-Jugendwerk mitmachen wollen, wenden Sie sich an Fatima Ghafour (e-mail: fatimaghafour94@cloud.com).

Suchen Sie eine ehrenamtliche Tätigkeit?
Die beiden Kindertagesstätten würden sich über Vorleser und Vorleserinnen freuen. Aber auch die AWO-Mitglieder, die in einem Pflegeheim leben, wünschen sich regelmäßigen Besuch. Oder können Sie andere Mitglieder zu Veranstaltungen insbesondere zu den Treffen der Montagsgruppe in der Begegnungsstätte Bergenthalpark bringen? Sie können auch gerne Ihre Ideen und Anregungen bei unseren Vorstandssitzungen am 20.5.; 1.7. und 16.9. einbringen, die mitgliederöffentlich sind. Meine Vorstandskolleginnen und -kollegen und ich freuen uns auf Ihre Rückmeldungen und hoffen, Sie bei vielen unserer Veranstaltungen willkommen heißen zu können.

Mit freundlichen Grüßen
Brigitta Heemann .

 

Sie können mir die Mitgliedsbriefe und andere Informationen per e-mail schicken. Ich habe folgende e-mail-Adresse: ______________________________________ Ich suche eine ehrenamtliche Tätigkeit 0 als ______________________________________________________________ 0Ich könnte zu folgenden Zeiten Fahrdienste übernehmen: ___________________ Name: _____________________________________________________ Anschrift: ___________________________________________________ Telefon: ___________ Fax: ___________ e-mail: _____________________________________________________ ____________________ Ich wünsche mir noch folgende Angebote vom AWO-Ortsverein Soest: _____________________________________________________

Ich möchte zu folgenden Angeboten des AWO-Ortsvereins und der Begegnungsstätte gegen Kostenerstattung von 2 € pro Fahrt abgeholt und/oder wieder nach Hause gebracht werden: ________________________________________________ ________________________________________________ ________________________________________________

Wohin soll die Reise in 2020 gehen?
Das wollen wir gerne von Ihnen wissen. Damit wir Ihre Wünsche bei der Bestimmung der Reiseziele berücksichtigen können. Der Arbeitskreis Reisen hat wieder einige interessante Reiseziele zusammengetragen. Bitte teilen Sie uns mit dem beigefügten Fragebogen bis Dienstag, dem 16. April d.J. mit, wohin Sie gerne einmal mit uns reisen wollen. Auch würden wir gerne wissen, ob Sie an einer Reise über Silvester interessiert sind. Wir könnten für 4 Tage vom 30.12. – 2.1. nach Bad Köstritz oder Hoyerswerda in Deutschland oder vom 29.12. – 1.1. nach Melnik in Tschechien oder nach Breslau in Polen fahren. Die Kosten würden bis zu 380 € betragen.

Aber selbstverständlich können Sie Ihre Ideen und Anregungen auch persönlich bei den nächsten Sitzungen des Arbeitskreises „Reisen“ am Dienstag, dem 19.3. und 16.4. einbringen.

Wenn es zeitlich passt, würde ich gerne mit der AWO im kommenden Jahr folgende Reise/n machen:

Auslandsreise bis zu 10 Tage
o Marienbad in Tschechien 0
o Rimini ital. Adria 0
o Österreich Neusiedler See mit Wien 0
o Österreich – Salzburg und Salzkammergut 0
o Schlösser der Loire 0 o Côte d‘Azur 0 o Nordpolen – Masuren 0
o Großraum Stockholm 0  

Inlandserholungsurlaub zwischen 8 und 10 Tagen
o Mosel-Trier-Luxemburg 0
o Berchtesgardener Land-Ruhpolding 0
o Bodensee 0  

Städtereise/Kurzreise
o München 0
o Weinfest in der Pfalz 0
o Bremerhaven 0 machen.

Mein Wunschziel ist leider nicht dabei. Ich würde gerne im Monat ___________ __ Tage nach __________________ fahren.

Ich würde gerne mit der AWO über Silvester verreisen am liebsten vom _____bis ______ nach ___________________________________________

Name/Vorname: _______________________________________ Anschrift: ____________________________________________
Tel.-Nr., Handy-Nr. und ggf. E-mail-Adresse: ________________

Weitere Nachrichten

Meldung vom 10.03.2019
Liebe Freundinnen und Freunde der Arbeiterwohlfahrt, das Jahr 2018 ist vorüber, und der Vorstand ist verpflichtet, Ihnen - den Mitgliedern - gegenüber Rechenschaft abzulegen. Wir tun das gerne. Denn wir sind sicher, sehr viel ehrenamtlich geleistet und dabei die AWO gut vertreten zu haben. Dies zeigt sich insbesondere in der stabilen Mitgliederzahl. weiterlesen
Meldung vom 10.03.2019
Liebe Freundinnen und Freunde, wie jedes Jahr zur Jahreshauptversammlung erhalten Sie einen Mitgliedsbrief von uns, in dem wir Ihnen unseren Rechenschaftsbericht vorlegen. Er ist diesem Brief beigefügt. Weiter wollen wir Sie natürlich über die Aktivitäten und Veranstaltungen des Ortsvereins bis zum Herbst informieren bzw. an sie erinnern in der Hoffnung, Sie dabei willkommen heißen zu können.weiterlesen
Meldung vom 06.03.2019
  Über 80 Mitglieder konnte der Vorstand bei der Jahreshauptversammlung des AWO-Ortsvereins Soest im Johannesgemeindehaus begrüßen. Die 18 anwesenden Jubilare erhielten aus der Hand des Vorsitzenden des AWO-Bezirksvorstandes, Michael Scheffler, ihre Urkunden und kleine Geschenke als Dankeschön für die jahrelange Treue zur AWO.weiterlesen
Meldung vom 27.02.2019
Die Begegnungsstätte Bergenthalpark (Nöttenstr. 29c, Soest) lädt ein ins Filmcafé  weiterlesen
Meldung vom 21.02.2019
Der  AWO-Ortsverein Soest lädt, in Zusammenarbeit mit dem AWO-Jugendmigrationsdienst, zu einer Veranstaltung anlässlich des Internationalen Tages gegen Rassismus am Freitag, dem 22. März,  um 19.00 Uhr in das Bürgerzentrum „Alter Schlachthof“ ein.weiterlesen
Meldung vom 21.02.2019
Am Samstag, dem 2. März, findet um 14.30 Uhr die Jahreshauptversammlung des AWO-Ortsvereins im Johannesgemeindehaus (Hamburger Str.) statt. Anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Arbeiterwohlfahrt hat der Vorstand zu dieser Sitzung die Theatergruppe "Löwenherz" aus Bochum eingeladen. Sie wird in einer szenischen Lesung Marie Juchacz, die Gründerin der Arbeiterwohlfahrt, vorstellen. Damit wird allen Mitgliedern die Möglichkeit gegeben, mehr über die Geschichte unseres Wohlfahrtsverbandes und die Werte, für die er eintritt, zu erfahren.weiterlesen
Meldung vom 08.01.2019
Jahresprogramm 2019 (Änderungen vorbehalten) 18. JanuarAusflug der Gruppe "Frauen ab 50" nach Münster zur Chagall-Ausstellung 20. Januar12.30 Uhr - Grünkohlessen im Bergenthalpark 3. FebruarTheaterfahrt der Gruppe "Frauen ab 50" nach Dortmund zur Operette "Land des Lächelns"weiterlesen