Mitgliedsbrief November 2019

29.11.2019

Mitgliedsbrief November 2019

 

Liebe Freundinnen und Freunde,

ein ereignisreiches Jubiläumsjahr geht zu Ende. Es ist wieder an der Zeit, die Jahreshauptversammlung zu planen, in der wir Rückblick halten. Aber dieses Mal stehen nicht nur Vorstandswahlen an, sondern auch die Wahl der Delegierten für die Kreis- sowie Unterbezirkskonferenz. Deshalb ist unsere Tagesordnung etwas länger. Unsere Jahreshauptversammlung findet am Samstag, dem 1. Februar 2020 um 14.30 Uhr im Johannesgemeindehaus an der Hamburger Straße statt.

Dafür schlägt der Vorstand folgende Tagesordnung vor:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Ehrung der Jubilare und Begrüßung der Neumitglieder
3. Grußworte der Ehrengäste
4. Beschlussfassung über die Tagesordnung
5. Wahl der Versammlungsleitung
6. Wahl einer Mandatsprüfungs- und zählkommission
7. Rechenschaftsbericht des Vorstandes mit Aussprache
8. Kassenbericht des Vorstandes
9. Bericht der Kassenprüfer
10. Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstandes
11. Vorstandswahlen
      a. Vorsitzende/r
      b. Stellvertretende/r Vorsitzende/r
      c. Verantwortliche/r für Organisation
      d. Verantwortliche/r für Mitgliederbetreuung
      e. Verantwortliche/r für Kassenangelegenheiten
      f. Stellvertretende/r für Kassenangelegenheiten
      g. Schriftführer/in
      h. Verantwortliche/r für Werbung
       i. Beisitzer/innen (die Anzahl der zu wählenden Beisitzer/innen wird zu Beginn der Versammlung mitgeteilt)
12. Wahl von 2 Revisoren
13. Wahl von 17 Delegierten für die Kreiskonferenz am 22.2.2020
14. Wahl von 9 Delegierte für die Unterbezirkskonferenz am 25.4.2020
15. Schlusswort

Beim anschließenden Kaffeetrinken werden wir den Film des AWO-Bundes-verbandes über die Gründung der AWO zeigen.

Wenn Sie im Vorstand mitarbeiten oder als Delegierte/r den AWO-Ortsverein bei den Konferenzen vertreten wollen, lassen sie es mich bitte wissen, damit wir dies bei der Vorbereitung in den Wahllisten berücksichtigen können. Anruf oder e-mail genügt. Selbstverständlich können Sie Ihre Kandidatur für eines der Ämter auch noch bei der Versammlung anmelden. Bitte teilen Sie mir bis zum 20. Januar 2020 mit, ob wir mit Ihrer Teilnahme rechnen können. Wenn Sie eine Fahrgelegenheit suchen, rufen Sie mich bitte an. Für 2,50 € pro Fahrt können Sie sich abholen und wieder nach Hause bringen lassen.

Für die nächsten Monate stehen die nachstehenden Veranstaltungen und Fahrten an:

5. Dez. 2019: Ausflug nach Hattingen
Im Mai hat uns der AWO Unterbezirk Ennepe-Ruhr besucht und uns gleichzeitig zu einem Gegenbesuch eingeladen. Das wollen wir am Donnerstag, dem 5. Dezember tun, um den schönen Weihnachtsmarkt in der reizenden Stadt Hattingen zu besuchen. Es geht um 13.00 Uhr in Bad Sassendorf am Parkplatz an den Salzwelten los. Weitere Zusteigemöglichkeiten bestehen an den Haltestellen „Stadtpark“ an der Paderborner Landstraße, „Plange-Parkplatz am Thomätor, „Stiftstraße an der Walburger-Osthofen-Wallstraße, an der Stadthalle, „Fideler Bauer“ an der Niederbergheimer Straße und „Kaiser-Otto-Weg“ am Herzog-Adolf-Weg. Gegen 14.30 Uhr erreichen wir Hattingen. Dort erwartet uns ein Kaffeetrinken bei dem dortigen AWO-Ortsverein und eine Stadtführung. Hinterher bleibt noch genügend Zeit, den schönen Weihnachtsmarkt zu besuchen. Die Kosten betragen 20 €. Darin sind die Busfahrt und das Kaffeetrinken bei der AWO enthalten. Für Menschen mit dem Soestpass ermäßigt sich der Teilnahmebeitrag um 20 % auf 16 €. Der Kartenverkauf beginnt für Mitglieder am 7. Oktober und für Nichtmitglieder am 4. November. Sie können immer montags und freitags in der Zeit von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr in der Begegnungsstätte im Bergenthalpark gekauft werden.

19. Januar 2020: 12.30 Uhr Grünkohlessen
Es erwartet Sie ein Drei-Gänge-Menü mit einem Grünkohlgericht als Hauptgang Kosten: 10 € pro Person Seit Montag, dem 18.11.2019 können Mitglieder die Eintrittskarten in der Begegnungsstätte im Bergenthalpark kaufen, Nichtmitglieder ab dem 16.12.2019. 

1. Februar 2020: Mitgliederversammlung
um 14.30 Uhr im Johannesgemeindehaus an der Hamburger Straße. 

7. Februar 2020: Ausflug nach Düsseldorf zur Edvard-Munch-Ausstellung
Mit rund 140 selten oder noch nie in Deutschland gezeigten Werken präsentiert die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen im K20 einen "unbekannten" Edvard Munch (1863–1944). Ausgewählt hat die Gemälde, Druckgrafiken und Skulpturen Karl Ove Knausgård (*1968). Der international gefeierte Schriftsteller, Norweger wie Munch, erlangte Weltruhm mit seinem sechsbändigen autobiografischen Roman, der in über dreißig Sprachen übersetzt und vielfach preisgekrönt wurde. Sein sehr persönlicher Blick eröffnet eine frische Perspektive auf den wohl bedeutendsten Künstler der skandinavischen Avantgarde des frühen 20. Jahrhunderts und legt dar, wie aktuell Munchs Beschäftigung mit der Einbettung des Individuums in die Gesellschaft auch heute noch ist. Edvard Munch (1863–1944) gehört zu den bedeutendsten Künstlern des frühen 20. Jahrhunderts. Er war ein Wegbereiter des Expressionismus und einzigartig in seinen stilistischen und technischen Erfindungen im Bereich der Druckgraphik. Zu seinen wichtigsten Schöpfungen gehören weltweit bekannte Bilder wie "Der Schrei" oder "Das kranke Kind" – Werke, die der Norweger ab den 1880er Jahren schuf. Ganz anders wurde sein Schaffen nach seiner Rückkehr nach Norwegen 1909 – es entstanden winterliche Landschaften, Blumengärten und lebensgroße Porträts voll überraschender Heiterkeit. Bis zum 1 März werden diese Werke im Kunstsammlung NRW Düsseldorf gezeigt. Die Gruppe „Frauen ab 50“ hat deshalb beschlossen, am Freitag, dem 7. Februar eine Fahrt nach Düsseldorf zu unternehmen. Aber es können auch Männer und Frauen unter 50 mitfahren. Zur Abfahrt treffen wir uns um 8.45 Uhr am Bahnhof Soest. Gegen 11.30 Uhr treffen wir an der Kunstsammlung in Düsseldorf ein. Für 12.00 Uhr ist eine Führung bestellt. Hinterher bleibt noch Zeit, die Ausstellung in Ruhe unter Berücksichtigung des zuvor Erfahrenen anzusehen, aber auch um einen Bummel durch die Altstadt und über die Kö zu unternehmen. Um 18.00 Uhr machen wir uns auf den Rückweg und kommen gegen 20.00 Uhr wieder in Soest an.
Die Kosten für die Tour betragen 30 €. Darin sind der Eintritt, die Führung und die Fahrtkosten enthalten sowie ein kleiner Imbiss auf dem Hin- und auf dem Rückweg. Der Kartenverkauf beginnt für Mitglieder am Freitag, dem 6. Dezember 2019 und für Nichtmitglieder am 6. Januar 2020.

19. Februar 2020: Ausflug der AWO-Montagsgruppe zur Karnevalsveranstaltung im Hotel Clemens-August in Davensberg
Nachdem die AWO-Montagsgruppe in 2018 eine wundervolle Adventsfeier im Hotel Clemens-August erlebt hat, will sie in 2020 dort Karneval feiern. Es geht um 13.00 Uhr an der Haltestelle Stadthalle Soest los. Gegen 14.00 Uhr erreichen wir Ascheberg-Davensberg. Dort geht es wie folgt weiter: 14.00 Uhr Begrüßung, gemeinsames Kaffeetrinken (Gedeck mit 1 Stückchen Kuchen und Kaffee so viel man möchte) 15.30 – 18.30 Uhr Buntes Unterhaltungsprogramm mit Musik und Tanz 18.30 Uhr Abendessen: Schnitzelessen (saftiges Schnitzel vom Schwein, dazu Champignon-Rahmsoße und pikante Zigeunersoße, Röstkartoffeln und ein gemischter Salatteller) bis 20.00 Unterhaltung mit Musik und Tanz Spätestens um 21.00 Uhr sind wir wieder in Soest.
Die Kosten für die Fahrt betragen 45 €. Mitglieder können Karten seit Montag, dem 18. November und Nichtmitglieder ab dem 16. Dezember immer montags in der Zeit von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr in der Begegnungsstätte Bergenthalpark erwerben. Die Verteilung der Plätze im Bus erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen.

1. März 2020: Theaterfahrt nach Dortmund
Wie schon in den letzten Jahren wollen wir auch zu Beginn des Jahres 2020 wieder eine Theaterfahrt unternehmen. Es geht wieder nach Dortmund. Denn dort wird am Sonntag, dem 1. März die Revue-Operette „Im weißen Rössl“ von Ralph Benatzky gegeben, eine knallbunte, herrlich kitschige und ohrwurmlastige Revue-Operette, die mittlerweile Kultstatus genießt. Changierend zwischen Wiener Schmäh, alpenländischer Lebensfreude und Berliner Schnoddrigkeit lädt das Werk ebenso zum herzhaften Lachen wie zum Nachdenken ein. Mit viel Schwung, bekannten Melodien und berührenden Dialogen ist das Weiße Rössl ein unterhaltsames Vergnügen für die ganze Familie! Es geht es um 16.30 Uhr an der Haltestelle Stadthalle Soest los. Die Vorstellung beginnt um 18.00 Uhr und endet um 21.00 Uhr. Die Kosten für die Theaterfahrt betragen 60 €. Darin sind neben den Kosten für die Busfahrt auch der Eintritt mit einem Platz in den Reihen 17-20 und ein Imbiss in der Pause enthalten. Für Personen mit einem Soestpass ermäßigt sich der Preis auf 50 €. Der Kartenverkauf beginnt für Mitglieder am Freitag, dem 13. September und für Nichtmitglieder am 6. Januar 2020 Sie können immer montags und freitags in der Zeit von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr in der Begegnungsstätte im Bergenthalpark gekauft werden. Die Verteilung der Plätze im Bus erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen.

20. März 2020: AWO gegen Rassismus
Der 21. März ist der internationale Tag gegen Rassismus. Aus diesem Anlass soll am 20.3. um 10.00 Uhr mit einem Flashmob auf dem Sportplatz in der englischen Siedlung ein Zeichen gegen rechts und Rassismus gesetzt werden. Die Organisatoren hoffen auf eine hohe Beteiligung.

9. Mai 2020: Wir feiern 20 Jahre Betreuung der Begegnungsstätte Bergenthalpark

17. Mai 2020: Spargelessen
Nach einem frischen Salat als Vorspeise gibt es Spargel mit neuen Kartoffeln und Schinken oder Lachs als Hauptgang sowie ein Dessert mit Erdbeeren. Die Kosten dafür betragen 11 € mit Schinken und 13 € mit Lachs. Mitglieder können die Karten ab Montag, dem 18.3.2020 in der Begegnungsstätte im Bergenthalpark kaufen, Nichtmitglieder ab dem 15.4.2020. 

28. Mai 2020: Ausflug nach Bad Driburg mit Spargelessen
Am Donnerstag, dem 28. Mai wollen wir wieder einen Ausflug nach Ostwestfalen unternehmen. Dieses Mal geht es nach Nieheim und Bad Driburg. Für die Fahrt ist folgender Ablauf vorgesehen: Um 8.00 Uhr geht es an der Stadthalle los. Weitere Zusteigemöglichkeiten bestehen an den Bushaltestellen „Kaiser-Otto-Weg“ am Herzog-Adolf-Weg (2), „Fideler Bauer“ an der Niederbergheimer Straße (3), Immermannwall (4), „Stadtpark“ an der Paderborner Landstraße (5) und „Alte Post“ in der Bahnhofstraße in Bad Sassendorf (6). Um 10.00 Uhr erreichen wir die Schaukäserei Menne in Nieheim. Gegen 11 Uhr geht es weiter nach Bad Driburg in die Café-Konditorei Heyse. Dort gibt es Mittagessen vom Spargelbuffet. Danach kann man einen Spaziergang durch den Ort und den Staudengarten im Gräflichen Kurpark machen. Den Abschluss bildet ein musikalischer Nachmittag mit Kaffee und Kuchen und Vorführung der Wasserorgel. Um 17.00 Uhr machen wir uns auf den Rückweg.
Die Kosten betragen 45 €. Darin sind die Busfahrt, die Besichtigung der Schaukäserei Menne in Nieheim, das Spargelbuffet und der musikalische Nachmittag mit Kaffee und Kuchen in der Café-Konditorei Heyse enthalten. Der Kartenverkauf beginnt für Mitglieder am 30. März und für Nichtmitglieder am 27. April. Sie können immer montags und freitags in der Zeit von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr in der Begegnungsstätte im Bergenthalpark gekauft werden.

Wir möchten Sie auch noch an die bereits geplanten und ausgeschriebenen Reisen für 2020 erinnern. Es sind folgende Reisen geplant:

Vom 19.-24. Juni 2020 Südschweden
Bei der Abfrage, wohin es im kommenden Jahr gehen soll, wurde besonders oft Schweden angekreuzt. Deshalb bieten wir eine Erkundungstour nach Schweden mit Stockholm, die Schöne am Wasser in der Zeit der Mittsommerfeste an. Für die Reise ist folgender Programmablauf vorgesehen:
Freitag, 19.6. Nach ca. 270 km 150 km 9.00 Uhr Abfahrt ab Stadthalle nach Kiel Mittagspause 16.00 Uhr Ankunft in Kiel, Rundgang, Abendessen 22.00 Uhr Abfahrt Fähre nach Trelleborg, Schweden
Samstag, 20.6. 362 km 300 km 7.30 Uhr Ankunft der Fähre in Trelleborg Fahrt nach Stockholm Zwischenstopp in Gränna am Vatternsee Ankunft im Hotel
Sonntag, 21.6. Vormittags Stadtführung in Stockholm, Nachmittags Besuch des Vasa-Museums
Montag, 22.6. Schlössertour mit Besuch des königlichen Schlosses in Stockholm und Schloss Drottningholm
Dienstag, 23.6. 210 km 277 km Antritt Rückfahrt nach Göteborg Stopp in Linköping Göteborg (Stadtrundgang?) 18.45 Uhr Abfahrt der Fähre
Mittwoch 24.6. Ca. 270 km 150 km 9.15 Uhr Ankunft in Kiel Gegen 13.00 Uhr Mittagspause Ankunft in Soest
Die Kosten für die Fahrt betragen 830 € pro Person bei Unterbringung im Doppelzimmer bzw. Innenkabine (Außenkabine 45 €, Ez-Zuschlag 182 €, in Außenkabine 259 €). Darin sind die Unterbringung mit Frühstück in einem guten Mittelklassehotel im Großraum Stockholm, 5 Abendessen, der Transfer mit einem Komfortreisebus, die Fährüberfahrten von Kiel nach Trelleborg und von Göteborg nach Kiel und alle Ausflüge enthalten. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs der Anzahlung von 25 € pro Person berücksichtigt. Zur Zeit sind noch 2 Doppelzimmer bzw. -kabinen frei. Bis zum 10. April 2020 ist eine kostenlose Stornierung möglich. Danach werden die Kosten, die dem Ortsverein entstehen, in Rechnung gestellt.

Vom 13.-16. August 2020 Kurzreise nach München
Vor jetzt mehr als 15 Jahren haben wir das letzte Mal eine Reise nach München gemacht, die auch die heimliche Hauptstadt Deutschlands genannt wird und die drittgrößte Stadt Deutschlands ist. Durch ihre Lage im Herzen Mitteleuropas und an der Kreuzung wichtiger Fernverkehrswege entwickelte sie sich zur süddeutschen Metropole mit vielen sehenswerten Gebäuden wie den Schlössern Nymphenburg, Schleißheim und der Residenz, dem Rathaus, der Frauen- und Theatinerkirche, dem Olympiastadion, berühmten Museen wie dem Deutschen Museum und der Pinakothek, Plätzen dem Viktualienmarkt und Gärten wie den Schlossgärten, dem Hofgarten und dem Englischen Garten. Diese und natürlich die Biergärten werden wir auf unserer Tour besuchen. Untergebracht sind wir im 4*-Hotel „Holiday Inn Munich“.
Der Reisepreis beträgt 390 € pro Person bei Unterbringung im Doppelzimmer (EZ-Zuschlag 133,50 €). Darin ist die Fahrt mit einem Komfortbus, 3 Übernachtungen mit Frühstück, 3 Abendessen, 1 Stadtführung enthalten. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs der Anzahlung von 25 € pro Person berücksichtigt. Bei Buchung bis zum 30.11. wird ein Frühbucherrabatt von 20 € gewährt.

Vom 6.-12. September 2020 Berchtesgadener und Salzburger Land
Schon Ludwig Ganghofer meinte: „Wen Gott liebt, den lässt er fallen ins Berchtesgadener Land“. Das schöne Fleckchen Erde im südöstlichsten Winkel Deutschlands verbindet Naturerlebnisse, historische Plätze und bayerisches Brauchtum aufs Beste. Der Nationalpark Berchtesgaden mit Königsee und Watzmann, Bad Reichenhall und das Salzbergwerk in Berchtesgaden lohnen einen Besuch. Aber auch das anschließende Salzburger Land hat viel zu bieten. Deshalb haben wir beschlossen, im kommenden Jahr in der Zeit vom 6.bis 12. September einen Urlaub im Raum Berchtesgadener und Salzburger Land anzubieten.
Die Kosten für die 7-tägige Reise betragen 680 € pro Person im Doppelzimmer (Ez.-Zuschlag 175€). In den Preisen sind die Übernachtung mit Halbpension im Hotel, der Transfer mit einem Komfortreisebus und die Ausflüge mit dem Bus enthalten. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs der Anzahlung von 25 € pro Person berücksichtigt. Bei Anmeldung bis zum 30.11. wird ein Frühbucherrabatt von 30 € gewährt. Bis zum 10. Juli 2020 ist eine kostenlose Stornierung möglich. Danach werden die Kosten, die dem Ortsverein entstehen, in Rechnung gestellt.

 

Der Vorstand des AWO-Ortsvereins hat beschlossen, allen Senioren mit geringen Einkünften (Alleinstehende unter 900 €; Verheiratete unter 1.400 € pro Monat), die entweder in den vergangenen zwei Jahren keine Reise machen konnten oder eine behinderte Person begleiten und mit ihr ein Doppelzimmer teilen oder mindestens 1 Stunde pro Woche für die AWO ehrenamtlich aktiv sind, einen Zuschuss zu den Kosten i.H.v. 200 € zu gewähren. Darüber hinaus haben wir noch die Möglichkeit, für Senioren, die sich auch unter diesen Umständen diesen Urlaub nicht leisten können, einen weiteren Zuschuss bei der Stiftung „Nachbar in Not“ zu beantragen.

Weiter gibt es natürlich folgende regelmäßige Angebote:
Montag
13.30 Uhr AWO-Montagsgruppe (Elisabeth Schild, Aloysia Grote, Milka Heimann) 
15.30 Uhr Walking ab Begegnungsstätte „Bergenthalpark“ (Brigitta Heemann) 
Dienstag
am 3. Dienstag im Monat: 15.00 Uhr „Singen mit Kurt“ (Brigitta Heemann Annelore Hahn) 
3. Dienstag im Monat 17.30 Uhr Arbeitskreis „Reisen“ (Brigitta Heemann Renate Steinhoff) 
jeden 2. und 4. Dienstag im Monat um 17.30 Uhr „Abnehmen mit Vernunft“ (Brigitta Heemann) 
4. Dienstag im Monat 14.30 Uhr Geburtstagskaffee für alle, die in dem Monat einen runden Geburtstag oder einen über 80 feierten (Petra Duling, Heidelinde Briedigkeit) 
Mittwoch
1. Mittwoch von 14.30-16.30 Uhr Malen, Basteln, Singen und Vorlesen für und mit Kindergartenkinder (Trudis Jeffke, Marlies Achtelik, Brigitta Heemann, Roswitha Krause) 
2. Mittwoch: von 15.00-17.00 Uhr Internetcafé (Karl Duling) 
3. Mittwoch: von 14.30–17.00 Uhr Bingo mit Kaffeetrinken (Karl Duling) 
4. Mittwoch: um 14.30 Uhr Filmcafé mit Kaffeepause (Karl Duling) 
17.00 Uhr Gedächtnistraining II 14-tägig (Petra Duling) 
Donnerstag
15.45 Uhr Gedächtnistraining I, jeden Donnerstag außer dem 3. (Petra Duling) 
Freitag
15.30 Uhr Walking ab Begegnungsstätte „Bergenthalpark“ (Brigitta Heemann) 
Am 2. Freitag im Monat um 14.30 Uhr Treffen der AWO-Gruppe „Nord“ (Wilma Schriek, Heidelinde Briedigkeit) 
1., 3. u. ggf. 5. Freitag im Monat 17.15 Uhr "Frauen ab 50" (Brigitta Heemann. Ursula Dethof, Elke Ehlers, Renate Steinhoff) 
2. und 4. Freitag im Monat 15.00 Uhr Malen mit Heidelinde (Heidelinde Briedigkeit, Trudis Jeffke) 

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen, Ausflügen und Reisen werden rechtzeitig in der Begegnungsstätte ausgelegt bzw. können bei der Vorsitzenden angefordert werden.

Weitere Informationen können Sie auch bei den Vorstandssitzungen erhalten, zu denen Sie herzlich eingeladen sind. Die nächste Sitzung findet am 13. Januar 2020 statt.

Diesen Brief und weitere Informationen finden Sie übrigens auch in unserer Homepage im Internet unter der Adresse www.awo-soest.de. Schauen Sie doch einmal herein.

Eine schöne Adventszeit, ein frohes, friedliches Weihnachtsfest und alles Gute für das Neue Jahr, in dem wir Sie hoffentlich oft bei unseren Veranstaltungen begrüßen können, wünscht Ihnen im Namen des gesamten Vorstandes Ihre

Brigitta Heemann

Weitere Nachrichten

Meldung vom 16.01.2020
Unsere Jahreshauptversammlung findet am Samstag, dem 1. Februar 2020, um 14.30 Uhr im Johannesgemeindehaus an der Hamburger Straße statt. weiterlesen
Meldung vom 16.01.2020
Bei den beiden nächsten Fahrten des AWO-Ortsvereins Soest steht die Kultur im Mittelpunkt. weiterlesen
Meldung vom 09.01.2020
30. November 2019 9.00 - 16.00 Uhr - Adventsbasar im Vorraum des Blauen Saals (Rathaus) 1. Dezember 201914.30 Uhr - Adventsfeier im Saal des Hotels "Susato" 5. Dezember 2019Ausflug zum Weihnachtsmarkt in Hattingen       Jahresprogramm 2020weiterlesen
Meldung vom 08.01.2020
Aus Anlass des 100-jährigen Bestehens der AWO hatte der Vorstand des AWO-Ortsvereins Soest beschlossen, einen Birnbaum zu stiften. Er wurde auf dem Gelände der AWO-Kita "Bunte Welt" gepflanzt. Darüber freuten sich nicht nur die Mitglieder des Ortsvereins und der Leiter der städtischen Gebäudewirtschaft, sondern auch die Kinder der Kindertagesstätte, die gleich eifrig mit bei der Sache waren.   weiterlesen