a.o. Mitgliedsbrief Sept. 2020

25.09.2020

Liebe/r Freund/in der Arbeiterwohlfahrt,

jetzt leben wir schon fast ein halbes Jahr mit der Corona-Pandemie. Noch im Juni war ich optimistisch, dass die Pandemie gestoppt wird und wir im Herbst wieder mehr in der Begegnungsstätte anbieten können. Leider ist das Gegenteil der Fall. Die Infektionen sind zum Ende der Sommerferien angestiegen. Im Sommer konnten wir uns draußen zusammensetzen. Da war das Ansteckungsrisiko gering, wenn man sich nicht zu nahekam. Da brauchten wir nicht so genau auf die Zahl der Gäste achten. Dies ist im Herbst und Winter nicht so möglich. Wenn wir in geschlossenen Räumen ohne Belüftung zusammensitzen und nicht auf Abstand achten, steigt das Risiko, wie die Experten sagen. Deshalb können sich nach wie vor maximal 12 Personen im großen Raum der Begegnungsstätte gemeinsam aufhalten. Das trifft für die beiden Gedächtnistrainingsgruppen am Mittwoch und Donnerstag zu wie auch für die AWO-Gruppe Nord, die sich regelmäßig am 3. Freitag im Monat trifft, sowie für das „Malen mit Heidelinde“ am 2. und 4. Freitag im Monat zu. Da sind aber noch Plätze frei genauso wie für den Gesprächskreis „Abnehmen mit Vernunft“ am 2. und 4. Dienstag im Monat um 17.30 Uhr.

Ab Oktober gibt es wieder Bingo am 3. und Filmcafé am 4. Mittwoch im Monat. Es können jeweils 10 Personen teilnehmen. Wer nicht riskieren will, dass er weggeschickt wird, sollte sich vorher in der Begegnungsstätte unter der Telefonnummer 33111 anmelden.

Wir haben die Öffnungszeiten der Begegnungsstätte erweitert. Ab Oktober ist sie nun täglich von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet.

Darüber hinaus müssen wir kreativ werden und neue Ideen entwickeln.

Am Freitag biete ich deshalb in der Zeit von 14.30 bis 15.30 Uhr Sprechzeiten bei Kaffee und Kuchen an.

Daneben kann man natürlich auch draußen etwas unternehmen. So kann auch im Herbst und Winter bei trockenem Wetter ohne Frost auf der Bahn neben der Begegnungsstätte Boule gespielt werden. Es wäre schön, wenn sich jemand finden würde, das Boulespielen zu betreuen.

Die andere Möglichkeit ist, wie sich die Gruppe „Frauen ab 50“ vorgenommen hat, Spaziergänge unter dem Motto „Latschen, Tratschen, Erinnern“ zu unternehmen.

Neben den Geburtstagskaffeetrinken für die besonderen Geburtstagskinder am letzten Dienstag im Monat bieten wir jetzt auch am Montag ein Kaffeetrinken für Mitglieder der Montagsgruppe an. Dabei wollen wir gemütlich zusammensitzen, um uns austauschen, aber auch miteinander zu spielen, wenn auch keine Kartenspiele. Auch hier können maximal 12 Personen zusammensitzen. Deshalb bitten wir um vorherige Anmeldung unter 33111, der Telefonnummer der Begegnungsstätte.

Wegen der Hygienebestimmungen hat der Vorstand entschieden, den Basar in diesem Jahr ausfallen zu lassen. Stattdessen werden wir versuchen, unsere Waren auf dem Wochenmarkt an den Mann bzw. Frau zu bringen. Sollte es einen Weihnachtsmarkt und damit auch ein Aktionshaus geben, werden wir uns bemühen, auch dort unsere Waren anbieten zu können. Für die Stände auf dem Wochenmarkt (10., 17. und 24. Oktober in der Zeit von 7.00 bis 13.30 Uhr) könnten wir noch Helfer/innen gebrauchen und würden uns über entsprechende Interessensbekundungen freuen.

Auf jeden Fall findet unsere Adventsfeier im Hotel Susato am 29. November statt. Bei Kaffee und Kuchen wollen wir einige besinnliche Stunden in freundschaftlicher Runde verbringen.

Zu dem vorweihnachtlichen Kaffeetrinken erbitten wir einen Kostenbeitrag von 7 € (im Vorverkauf 6 €). Die Eintrittskarten mit Tischreservierung können ab Montag, dem 5. Oktober in der Begegnungsstätte Bergenthalpark immer montags und freitags in der Zeit von 14.30-15.30 Uhr und bei den Gruppenleiterinnen käuflich erworben werden.

Die Fahrt nach Berlin mit Besuch des Bundestages auf Einladung von Wolfgang Hellmich, MdB vom 10.-13. Dezember mussten wir absagen !!! Denn wir können den Bundestag nicht besuchen.

Dafür wollen wir am 16.12. zur Adventsfeier im Hotel Clemens August in Ascheberg-Davensberg fahren. Es geht um 9.00 Uhr am Parkplatz an der Straße „Am Haullenbach“ in Bad Sassendorf los. Weitere Zusteigemöglichkeiten bestehen an den Haltestellen „Stadtpark“ an der Paderborner Landstraße, „Plange-Parkplatz am Thomätor, „Stiftstraße an der Walburger-Osthofen-Wallstraße, an der Stadthalle, „Fideler Bauer“ an der Niederbergheimer Straße und „Kaiser-Otto-Weg“ am Herzog-Adolf-Weg. Gegen 11 Uhr erreichen wir das Hotel. Dort werden wir begrüßt. Um 11.30 Uhr gibt es ein Mittagessen. Danach besteht die Möglichkeit, mit dem Bähnchen eine Glühweintour zu unternehmen. Nach dem Kaffeetrinken beginnt die Adventsfeier. Um 18.00 Uhr machen wir uns auf den Heimweg.

Die Kosten für den Ausflug betragen 40 €. Darin sind neben der Busfahrt, das Mittagessen und das Kaffeetrinken im Hotel Clemens August enthalten. Für Menschen mit dem Soestpass ermäßigt sich der Teilnahmebeitrag um 20 % auf 32 €.

Der Kartenverkauf beginnt für Mitglieder am 12. Oktober und für Nichtmitglieder am 16. November. Sie können immer montags und freitags in der Zeit von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr in der Begegnungsstätte im Bergenthalpark gekauft werden.

Wir hoffen, dass es im nächsten Jahr besser wird, für das wir folgende Reisen geplant haben und schon eine größere Zahl von Anmeldungen verzeichnen konnten. Aber noch sind für alle Reisen Plätze frei:

 

20.-27.5.2021 Amalfiküste

In 2019 haben wir eine schöne Flugreise an die Algarve in Portugal unternommen. Bei der Abfrage für das nächste Jahr wurde mehrheitlich der Wunsch nach einer Flugreise an die italienische Amalfiküste geäußert. Deshalb schlagen wir vor, mit uns vom 20.-27. Mai 2021 dort einen einwöchigen Urlaub zu verbringen.

Für die Reise ist folgender Ablauf vorgesehen:

20. Mai   Flug mit eurowings von Düsseldorf nach Neapel

21. Mai   Ausflug nach Pompeji und Vesuv

22. Mai   Ausflug entlang der Amalfiküste mit Besuch einer Zitronenplantage

23. Mai   Ausflug nach Paestum

24. Mai   Urlaubstag vor Ort oder Ausflug nach Capri (Zusatzkosen 59 €)

25. Mai   Urlaubstag vor Ort oder Ausflug nach Ischia (Zusatzkosten 69 €)

26. Mai   Ausflug nach Neapel

27. Mai   Rückflug von Neapel nach Düsseldorf

Der Pauschalpreis beträgt nach dem derzeitigen Stand 899 €. (Erhöhungen sind möglich, wenn sich die Flüge verteuern.) Darin ist der Flug ab Düsseldorf enthalten, Transfer vom Flughafen zum Hotel, 7 Übernachtungen mit Halbpension im 3-Sterne-Hotel Piccolo Paradiso in Massa Lubrense, im Doppelzimmer (Einzelzimmerzuschlag 175 €), sowie die Ausflüge am 21.,22., 23. und 26. Mai. Dazu kommen noch die Kosten für den Transfer von Soest nach Düsseldorf und zurück von ca. 50 € pro Person, Bettensteuer i.H.v. 14 €, Reiserücktritts- und Auslandsreisekrankenversicherungen, sofern keine eigene Versicherung besteht, (sie können kostengünstig über die ARWO-Versicherungsgesellschaft abgeschlossen werden) sowie die zusätzlichen Ausflüge.

Wir haben 20 Plätze in 4 Einzel- und 8 Doppelzimmer reserviert und müssen uns kurzfristig entscheiden. Deshalb bitte ich um schnellstmögliche Anmeldung durch eine Anzahlung von 100 € pro Person auf eines der beiden Konten Sparkasse Soest (IBAN-Nr.: DE94 4145 0075 0003 0234 47 Volksbank Hellweg eG (IBAN-Nr: DE64 4146 0116 0000 5557 00)

 

23.-28.6. Reise nach Südschweden (als Ersatz für die in diesem Jahr ausgefallene)

Mittwoch, 23.6.: 9.00 Uhr Abfahrt ab Stadthalle nach Travemünde, 16.00 Uhr Ankunft in Travemünde, Rundgang, Abendessen auf der Fähre,
22.00 Uhr Abfahrt Fähre nach Trelleborg, Schweden

Donnerstag, 24.6.: 362 km 7.30 Uhr Ankunft der Fähre in Trelleborg, Fahrt nach Stockholm, Zwischenstopp in Gränna am Vatternsee, Ankunft im Hotel

Freitag, 25.6.: Vormittags Stadtführung in Stockholm, Nachmittags: Besuch des Vasa-Museums und später des Skansen-Museums zur Mittsommernacht

Samstag, 26.6.: Schlössertour mit Besuch des königlichen Schlosses in Stockholm und des Schlosses Drottningholm

Sonntag, 27.6.: 210 km 277 km, Antritt Rückfahrt nach Göteborg, Stopp in Linköping, Göteborg (Stadtrundgang?), 18.45 Uhr Abfahrt der Fähre

Montag, 28.6.: ca. 270 km, 150 km, 9.15 Uhr Ankunft in Kiel, gegen 13.00 Uhr Mittagspause im Großraum Hannover, Ankunft in Soest

Die Kosten für die Fahrt betragen 830 € pro Person bei Unterbringung im Doppelzimmer bzw. Innenkabine (Zuschlag 2-Bett-Außenkabine 30 €, Ez-Zuschlag mit 1-Bett-Innenkabine 195 €, in 1-Bett-Außenkabine 260 €). Darin sind die Unterbringung mit Frühstück in einem guten Mittelklassehotel im Großraum Stockholm, 5 Abendessen, der Transfer mit einem Komfortreisebus, die Fährüberfahrten von Travemünde nach Trelleborg und von Göteborg nach Kiel und alle Ausflüge enthalten.

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs der Anzahlung von 25 € pro Person berücksichtigt.

 

15.-22.9. Rügen

In 2001 haben wir zum letzten Mal einen Urlaub auf Rügen angeboten. Das ist sicher ein Grund, warum sich die Mehrheit für eine Tour dorthin in 2021 ausgesprochen hat. Aber Rügen zählt auch zu den beliebtesten Urlaubszielen in Deutschland. Das milde Klima, die feinsandigen Strände und die hervorragende Infrastruktur locken jeden Sommer Badegäste an, die einen unbeschwerten Urlaub genießen wollen. Doch auch die, die etwas sehen wollen, kommen auf ihre Kosten: Kap Arkona, Saßnitz und die Kreidefelsen, Schloss Granitz, Hiddensee, um nur einige lohnende Ausflugsziele zu nennen. Sicher werden wir auch eine Fahrt mit dem „Rasenden Roland“ unternehmen

Wir sind im Ifa-Hotel in Ostseebad Binz untergebracht. Von dort sind es nur einige hundert Meter bis zum Zentrum und der Seebrücke

Die Kosten für die einwöchige Reise betragen 780 € pro Person im Doppelzimmer (Ez.-Zuschlag 170 €). In den Preisen sind die Übernachtung mit Halbpension im Hotel, der Transfer mit einem Komfortreisebus und die Ausflüge mit dem Bus enthalten. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs der Anzahlung von 25 € pro Person berücksichtigt. Bei Anmeldung bis zum 30.11. wird ein Frühbucherrabatt von 30 € gewährt.

Bis zum 10. Juli 2021 ist eine kostenlose Stornierung möglich. Danach werden die Kosten, die dem Ortsverein entstehen, in Rechnung gestellt.

 

30.9.-3.10. Leipzig

Es ist schon mehr als 12 Jahre her, dass wir eine Reise nach Leipzig gemacht haben, der größten Stadt im Freistaat Sachsen. Die Lage Leipzigs an der Kreuzung zweier europäische Fernhandelsrouten, der west-östlichen Via Regia (Königsstraße) vom Rhein nach Schlesien und der nord-südlichen Via Imperii (Reichsstraße) von der Ostsee nach Italien, begünstigte seine Entwicklung als überregional bedeutendes Handelszentrum. Seit 1409 ist Leipzig Universitätsstadt und seit 1497 Reichsmessestadt.

Untergebracht sind wir im 4*- Hotel NH-Leipzig Zentrum. Der Reisepreis beträgt 390 € pro Person bei Unterbringung im Doppelzimmer (EZ-Zuschlag 150 €). Darin ist die Fahrt mit einem Komfortbus, 3 Übernachtungen mit Frühstück, 3 Abendessen, 1 Stadtführung enthalten.

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs der Anzahlung von 25 € pro Person berücksichtigt

Bei Buchung bis zum 30.11. wird ein Frühbucherrabatt von 20 € gewährt.

 

Alle Vorstandsmitglieder und ich hoffen, dass trotz Corona für jeden etwas dabei ist und wir uns gesund bei einem der Angebote wiedersehen.

Viele liebe Grüße

Brigitta Heemann

Weitere Nachrichten

Meldung vom 18.10.2020
Basar-Stand auf dem Wochenmarkt weiterlesen
Meldung vom 25.09.2020
Liebe/r Freund/in der Arbeiterwohlfahrt,weiterlesen
Meldung vom 08.09.2020
Neuer Vorstand im "AWO-Unterbezirk Hochsauerland/Soest"weiterlesen
Meldung vom 05.06.2020
Liebe Freundinnen und Freunde der Arbeiterwohlfahrt,weiterlesen
Meldung vom 05.04.2020
Auch dieser Filmcafé-Nachmittag musste wegen Corona leider ausfallen:     Die Begegnungsstätte Bergenthalpark (Nöttenstr. 29c, Soest)weiterlesen
Meldung vom 21.03.2020
Die Schließung der Begegnungsstätte Bergenthalpark (seit 16. März) wegen der Coronavirus-Pandemie wird schon jetzt bis einschließlich 17. April verlängert. weiterlesen
Meldung vom 12.03.2020
Schließung der Begegnungsstätte wegen Coronavirusweiterlesen
Meldung vom 03.03.2020
Lesung zum "Internationalen Tag gegen Rassismus"   Wie in den letzten Jahren organisiert der Ortsverein Soest eine Veranstaltung zum "Internationalen Tag gegen Rassismus, der am 21. März begangen wird. In diesem Jahr laden wir alle Mitglieder und Freunde der AWO Soest zu einer Lesung ein. Hier nähere Informationen dazu:  weiterlesen
Meldung vom 03.03.2020
Lesung zum "Internationalen Tag gegen Rassismus"   Wie in den letzten Jahren organisiert der Ortsverein Soest eine Veranstaltung zum "Internationalen Tag gegen Rassismus, der am 21. März begangen wird. In diesem Jahr laden wir alle Mitglieder und Freunde der AWO Soest zu einer Lesung ein. Hier nähere Informationen dazu:  weiterlesen
Meldung vom 24.02.2020
Neuer Vorstand im Kreisverband Soest Auf einer Delegiertenkonferenz am 22. Februar in Geseke wurde für den AWO-Kreisverband Soest turnusgemäß ein neuer Vorstand gewählt. Hier ein Foto mit dem neuen Vorstand und UB-Geschäftsführer Stefan Goesmann: weiterlesen