Rechenschaftsbericht 2022

15.02.2023

Hinweis: Aus technischen Gründen wird der Rechenschaftsbericht hier ohne Fotos gezeigt.

 

Liebe Freundinnen und Freunde der Arbeiterwohlfahrt,

das Jahr 2022 ist vorüber, und der Vorstand ist verpflichtet, Ihnen - den Mitgliedern - gegenüber Rechenschaft abzulegen. Wir tun das gerne. Denn wir sind sicher, sehr viel ehrenamtlich geleistet und dabei die AWO und den AWO-Ortsverein gut vertreten zu haben. Dies zeigt sich insbesondere in der stabilen Mitgliederzahl.

Nach dem harten Jahr 2021, das uns einiges abverlangt hat, waren die Verhältnisse im vergangenen Jahr fast normal. Ohne besonderen Probleme konnten wir alle Veranstaltungen und Touren durchführen. So konnten wir am 22. Mai mit einem Frühlingsfest 22 Jahre Betreuung der Begegnungsstätte feiern. Dabei konnten wir einige prominente Gäste begrüßen. Die Grußworte des Bürgermeisters wurden von seiner Stellvertreterin Jutta Maybaum überbracht.

In 2022 konnten wir wieder zwei Angebote für Kinder in den Sommerferien machen. Am 30. Juni sind wir mit zwei vollen Bussen zum Allwetterzoo in Münster gefahren und am 27. Juli zur Aufführung „Rabatz im Zauber-wald“ auf der Freilichtbühne Hamm-Heeßen. Beide Fahrten haben wir bezuschusst. Sie waren gleichzeitig auch wieder unser Beitrag zum Ferienspaßprogramm der Stadt Soest.

Weiter werden wir mit dem Erlös des Standes auf dem Wochenmarkt i.H.v. 820 € sowie weiteren Verkaufserlösen in der Begegnungsstätte wieder dafür sorgen, dass es auch in 2023 in der Kindertagesstätte „Bunte Welt“ ein gesundes Frühstück für alle Kinder gibt.

Da mehr als 75% unserer Mitglieder im Seniorenalter sind, stand die Seniorenarbeit weiter im Mittelpunkt unserer Arbeit. Eine wichtige Einrichtung ist dabei die städtische Begegnungsstätte Bergenthalpark, die wir seit 2000 erfolgreich betreuen.

Unter der Leitung von Petra Duling haben wir auch in 2022 ein großes Angebot für Senioren bereitgehalten und konnten im Laufe des Jahres wieder viele Gäste bei den Veranstaltungen und Aktivitäten begrüßen.

Außerdem können Seniorinnen und Senioren sich seit 2022 auf Initiative von Petra Duling bei Problemen mit dem Smartphone oder Tablet am 1. und 2. Mittwoch im Monat von Digitallotsen helfen lassen.

Unser Dank gilt besonders den ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen, ohne die wir die Begegnungsstätte nicht aufhalten und die zahlreichen Angebote machen könnten.

Außer in den Weihnachtsferien war sie jede Woche von montags bis freitags von 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr geöffnet.

Das waren bzw. sind unsere Angebote in der Begegnungsstätte:

Jeden Montag ab 13.30 Uhr Treffen der AWO-Montagsgruppe zum Kaffeetrinken und Spielen – betreut von Barbara Grüter - Im Schnitt kamen 17 Personen.

Am 2. und 4. Montag im Monat Treffen des Arbeitskreises „Abnehmen mit Vernunft“ um 17.30 Uhr. Zur Zeit besteht der Kreis aus 4 Personen, die sich beim Abnehmen unterstützen wollen.

Jeden 3. Montag kommt der AWO-Arbeitskreis Reisen um 17.30 Uhr zusammen. In der Regel beteiligen sich um die 15 Personen, die bei der Erstellung der Fahrten und Reiseprogrammen mitwirken wollen

Am 3. Dienstag im Monat kann ab 14.30 Uhr unter Leitung von Kurt Borger und Betreuung durch Annelore Hahn gesungen werden. Leider ist die Teilnehmerzahl nach dem Ende von Corona sehr zurückgegangen.

Am 1. und 2. Mittwoch im Monat von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr kann man sich bei Problemen mit dem Smartphone oder Tablet beraten lassen. Durchschnittlich konnte an jeden Mittwoch 12 Personen geholfen werden.

Am 3. Mittwoch im Monat um 14.30 Uhr findet das von Karl Duling betreute Bingo statt, das sich weiter großer Beliebtheit erfreut. Es nahmen im Schnitt 20 Personen teil.

Am 4. Mittwoch im Monat öffnet um 14.30 Uhr das Film-Café. Die Verantwortung der Filmauswahl lag bei Karl Duling. Es kamen auch hier durchschnittlich 23 Personen zu den Filmnachmittagen.

Jeden Donnerstag um 15.00 Uhr Gedächtnistraining mit Petra Duling. Zur Zeit kommen regelmäßig 15 Personen

Am 1., 3. und ggf. 5. Freitag im Monat um 16.30 Uhr Treffen des AWO-Gesprächskreises „Frauen ab 50“. In 2022 konnte die Gruppe wieder vieles unternehmen. So stattete die Gruppe mit dem 9 €-Ticket dem Westfalenpark in Dortmund, dem Botanischen Garten in Münster und Bad Sassendorf einen Besuch ab. Außerdem stand eine Wanderung zum Möhneturm und ein Besuch der Aufführung „Linie 1“ auf der Freilichtbühne Herdringen auf dem Programm. Die Frauen beteiligten sich auch an den Ständen auf dem Wochenmarkt. Dabei wurden die von Helga Nölken, Trudis Jeffke und anderen hergestellten Handarbeiten, Liköre und Marmeladen verkauft.

Am 2. und 4. Freitag um 16.00 Uhr „Malen mit Heidelinde“.

Am 3. Freitag im Monat um 14.30 Uhr AWO-Gruppe Nord: Seit 2016 treffen sich die Frauen jeweils am 3. Freitag im Monat in der Begegnungsstätte Bergenthalpark um 14.30 Uhr. Da es ein lebendiger Kreis von Frauen ist, werden auch die Nachmittage gemeinsam gestaltet.

Alle Gruppen würden sich über neue Gäste freuen.

 

Besondere Aktivitäten: Reisen – Ausflüge – Adventsfeier

Auf dem Jahresprogramm standen außerdem 5 Reisen, 4 Ausflüge sowie die Adventsfeier am 27. November.

Vom 15. Bis 18. Mai waren wir in Stade im Alten Land.

Vom 18.-25. Oktober machten 14 Personen eine Genuss- und Bildungsreise nach Paquera auf Mallorca.

Vom 13.-19. September ging es 39 Personen nach Friedrichshafen am Bodensee.

Den Abschluss bildete eine Reise nach Berlin am 11.-14. Dezember mit Besuch des Bundestages.

Über 70 Personen kamen zu unserer Adventsfeier im Hotel Susato bei der uns die Kinder der OGS der Johannesgrundschule und der AWO-Kita „Mullewapp“ große Freude mit ihren Vorträgen bereiteten.

haben wir wieder beim Stadtteilfest Süd die Caféteria betreut und die Diakonie wieder mit von Elisabeth Mühlender und Helga Nölken gestrickten Babysöckchen für den Besuchsdienst bei jungen Familien unterstützt.

Weitere Nachrichten

Meldung vom 29.05.2024
  Die Begegnungsstätte Bergenthalpark (Nöttenstr. 29c, Soest) lädt ein ins Filmcafé  weiterlesen
Meldung vom 29.04.2024
Bundesausschuss der Arbeiterwohlfahrt                                        Kiel                   27.04.2024 Resolution des Bundesausschusses der Arbeiterwohlfahrt "Gemeinsam und stark für ein solidarisches Europa"weiterlesen
Meldung vom 29.03.2024
Jahresmitgliederversammlung am 24. März 2024   Am 24. März konnte die OV-Vorsitzende Brigitta Heemann im Hotel Susato eine große Anzahl der Mitglieder zur Jahresversammlung 2024 begrüßen.  weiterlesen
Meldung vom 24.03.2024
Liebe Freundinnen und Freunde, rechtzeitig zur Mitgliederversammlung wollen wir Euch den Rechenschaftsbericht für 2023 vorlegen und Euch wieder über die nächsten Aktivitäten und Veranstaltungen des Ortsvereins informieren. Wie Ihr dem beigefügten Bericht entnehmen könnt, waren wir auch im vergangenen Jahr sehr aktiv. Neben den laufenden Angeboten gab es wieder 6 Ausflüge und 3 Reisen.weiterlesen
Meldung vom 24.03.2024
Rechenschaftsbericht des Vorstands für das Jahr 2023 (leider können die Fotos des gedruckten Rechenschaftsberichts hier nicht gezeigt werden)   Liebe Freundinnen und Freunde der Arbeiterwohlfahrt,weiterlesen
Meldung vom 29.02.2024
Liebe Freundinnen und Freunde, weiterlesen